Meerschweinchen-Warnung.....

Aufrufe 11 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Alles wünschenswerte über Meeries Wir haben 2 Schweinis-Bubi und Igor-2Böcke,die alle Freiheiten haben,welche sich sonst nur der Mensch "herrausnimmt":die Wahl  mit wem sie zusammensein wollen-oder nicht ,die Wahl ob sie nun von Kinder gedrückt werden wollen-oder lieber weglaufen und sich zurückziehen-eben all die Sachen-welche den meisten 2Beinern zur freien Entscheidung stehen!Ganz wichtig ist bei unseren Beiden:sie dürfen den ganzen Tag frei herrumlaufen-dazu liegt an Ihrem Lieblingsplatz-den sie nach 5Tagen selber "er-fanden"-die Tageszeitung-und wie`s die Vorsilbe "Tages" schon sagt:Jeden Tag eine frische-denn diese Tiere haben einen schnellen Stoffwechsel--und machen große Mengen "GROß"--und viele Bäche "klein".Darum jetzt die WARNUNG:Meerschweine sind einmalig-gelehrig-lieb und dem Menschen freundlich gesinnt-behandelt man sie mit Hoch-achtung-wie sich selbst und andere Zweibeiner!Schweinis sind keine:Knuddel-Quetsch und unter 6Jahre-Kinder "Liebhabtiere"-schon garnicht bei .unbeaufsichtigten Zusammentreffen!---denn:diese eigentlich lammfrommen Tiere-gerne wegen ihrer Duldsamkeit in der Wissenschaft benutzt!können sehr! wehrhaft ihre durch-beißenden Zähne und ihre sehr ausgeprägten Krallen benutzen--um NEIN zu sagen-wenn nichts anderes sie vor Zugriffen wüster Kinder rettet.Das Doofe ist dann natürlich das bööööse Tier-wech damit-oder beim nächsten x richtig gequetscht-oder in Käfighaft geschickt.Also:vor der Anschaffung solch eines Lebewesens--am Besten einen Tierarzt ooder Meerschweinchenhalter fragen--aus dem Kindergarten kommen immer die besten Tips ,meist von Müttern welche dort "ihre Meeris zur Abgabe aushängen haben"---sehr oft mit der Begründung-ein Kind reagiere allergisch auf das Tier......Genau diese Mütter "packen"--und den wahren Abgabegrund herrausquetschen--Ist diese dann ehrlich--haben sie eine Freundin für`s Leben-und das Tierheim ein Abgabetier weniger.Gerne gebe ich auch Tips--denn diese tollen Tiere "studieren meine Kinder und ich seit langem"--und  sprechen fast schon "Meeri".... Wenn SIE nun alles  bedacht und abgewägt haben-können SIE bei ebay (fast) Alles getrost ersteigern-was für Kleinnager angeboten wird--Sie brauchen dann nur noch :"Ihren Meerschweinchenverstand"...und Tips von anderen Meeri-forschern---zu finden auf super gemachten: Schweinihompageseiten-...na denn.Wichtigstes:nicht bequängeln und überrumpeln lassen vom Nachwuchs-Sie haben nachher das schlechte Gewissen beim Anblick der überfüllten Kleintierboxen im Tierheim!Auf dem Foto:Tochter Laura mit unseren beiden Freigängern Bubi und Igor in ihrer Lieblingstüte--sowie den 6 bei ebay ersteigerten Steiffmeeris--DAS ist LIEBE. TIP:Es gibt superschöne-kuschelige und langlebige Stofftiere bei ebay Auktionen---ein Meerschwein wird höchstens 4-6 Jahre alt---und meist angeschafft-ist des Kind 5Jahre.....Stirbt so ein geliebtes Wesen--sind die Kinder in dem Alter wo Sie sehr darunter leiden....diese kleinen Wegbegleiter verloren zu haben---Ein großer Kummer welcher lange dauert,und vermeidbar wäre.Es gibt soviel zu bedenken-dass ich nun lieber aufhöre mit Ratschlagen---es ist "Vatertag"....und die Meeris müssen beschäftigt werden...u.a. mit dem Spielen in großen ,nebeneinander hingelegten Papptüten -siehe Foto---mit kleinen Fenstern versehen--in die Sie unermüdlic rein und rauslaufen.....So.Nun aber ENDE----bei Fragen:bitte mailen.Danke für Ihren Langmut meine Botschafterseite gelesen zu haben.bizzimoll                 Auf meiner mich Seite gibt es einen LINK welcher zu :"Frau Meiers kleine Schweinereien"führt.Diese Familie hat eine super Homepage mit wunderbaren und liebevoll gestalteten Tips rund um die" Schweinibeinis"---einfach wunderbar und absolut empfehlenswert,sehr schnell wurde mir geantwortet und weitergeholfen nachdem mein Igor im Haus! wo er sich in absoluter Sicherheit wiegen konnte -von einem Hund angegriffen und verletzt ,dessen Besitzer einfach !in unsere Wohnung marschierte.....Hier hatte das Schweini nicht nur Schmerzen durch eine Risswunde am Nacken-sondern auch ein "Trauma",wie bei Menschen nach Unfällen und psychischen Ereignissen.-und trotz Tierarzt war das Schweini nicht mehr "wie vorher"-sondern ein in die Ecke gedrücktes ängstliches Häufchen,dass nicht einmal durch seinen Freund Bubi zum "Fröhlichsein und Spielen" animiert werden konnte.Da traf ich auf Frau Meiers Seite-mailte dieser zu und bekam wertvolle Tips-wie unser Gorri wieder "normal werden könne".Meine Kinder und ich haben dann mit größter Geduld und Langmut jeden Tag mit Gorri "Schweinchenschritte" geübt-wie die "Babyschritte" in einem bekannten Film.........mit Murray.Jetzt erstmal wieder Schluß-denn nun muß ich die Schweinchen nach Draußen in den Garten bringen-noch ist das richtige Wetter für Auslauf-und das wird genutzt.Nun ist der 30zigste November-und es idt zu dem gekommen-wor dem ich hier im Ratgeber gewarnt habe-Bubi ist getsern gestorben---nach einer Blasenentzündung-einer infektiösen-welche erst bemerkt wurde nachdem das Schweini beim pillern blutete.....Der Tierarzt konnte nicht mehr helfen-und so nahm ich Bubi mit nach Hause-legte ihn neben Igor in sein Häuschen-und dort verstarb er wie er gelebt hatte-frei.Igor suchte nun seinen Weggefährten überall---war apathisch und trauerte sehr.Immerhin hatten die beiden Jungs 2 wunderbare -meerschweinchengerechte Jahre......es war eine sehr enge Männerfreundschaft,und so -trotz großer Bedenken und ebensolcher Trauer zog an Bubis Todestag nachmittags ein ganz junges Böckchen bei uns -und besonders bei Igor ein...obwohl ich mich innerlich wie ein Verräter fühlte...denn Bubi ersetzen ist nicht möglich.Aber dem zurückgebliebenen Tier einen "Ersatz zu liefern" ist sehr wichtig und richtig!Ein ganz junges Böckchen kam nur in Frage-da hier das ältere Schweinibeini...erzieherisch auf den Kleinen einwirkt-und so ein wenig vom Tode des Partners abgelenkt wird=aber daraus kann-wenn die aufgezwungende Wahl!-richtig war-wieder eine so enge Freundschaft entstehen wie bei Bubi und Gorri....Kann aber auch voll daneben gehen...und dann muß man tatsächlich ausprobieren,welchen Partner der "Alleingelassene" akzeptiert.Darum:ein "neues Meerschwein"-nicht im Zoohandel-sondern beim Züchter kaufen-dieser nimmt(so schrecklich sich dies zuerst anhört..)zurück-und kann sogar helfen bei der richtigen Handhabung eines "Neubeginns" .Auch muß man hier großen Wert auf meinen Satz "den richtigen Züchter"-legen....auch hier in diesem Metier gibts viele......cken!Am besten wendet man sich -wie ich -an fraumeier-die wunderbarste und hilfreichste Meeriseite....Jetzt werde ich gleich den beiden Schweinis-nat. hier bei ebay-eine super-selbstgemachte Meerschweinchenhängematte ersteigern---eine sehr gute Idee-gerade bei freilaufenden Tieren-wie Bubi--der an einer Harnwegsinfektion starb.Bitte auf meinen Link achten-denn hier hat eine ebayerin-oder ein ebayer richtig mitgedacht,und rettet mit seinen Meerisachen wohl einige Tiere vor Kälte und Zugluft!DANKE.Diese Hängematte finden Sie hier bei ebay unter meerishop,unter Meerschweinchen-hängematte....ich habe eingegeben Meerschweinchen-kuschel...und fand so einiges was tatsächlich sinnvoll und gut durchdacht und schützend ist-dabei sogar waschbar und in "gewünschter Farbe und Ausführung........."Da haben eBayer ein richtiges Meerifeeling...oder hatten selber Erfahrungen mit fußkalten Böden.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden