Mechanische Uhr gegen Quartzuhr. Ein Qualitätsvergleich

Aufrufe 392 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Keiner wird als Uhrenkenner und -Sammler geboren. Hier ein paar grundlegende Tipps zur Kaufentscheidung und zur Wertigkeit einer Uhr.

Zugegenen .. wir als Powerseller, die fast ausschließlich mit mechanischen Luxusuhren handeln .. sind kein Freund batteriebetrieben Quartzuhren !
Warum das so ist, wo die Unterschiede liegen und warum eine batteriebetriebene Uhr seinen mechanischen Geschwistern kein Paroli zu bieten hat ?

Hier die Antworten :
Nehmen wir einmal als Beispiel das "typische Erbstück": Eine Uhr.
Fast in jeder Familie gibt es Zeitmesser als Erbstücke von Großvater, Vater, etc.
Meist in Form von Taschen- oder Armbanduhren, jedoch nahezu ausschließlich in einer mechanischer Werksausführung.

Über eine batteriebetriebene Quarz-Taschenuhr würden sich die Großväter des Uhrenbaues, z.B. ein Herr Breguet oder ein Herr Piguet mit Sicherheit aus dem Grabe erheben.  Der Grund hierfür liegt (bei sachgemäßer Behandlung) in der Dauerhaftigkeit, in der Langlebigkeit des Uhrwerkes.

Es gibt hier keine Elektronikbauteile, die im Falle eines Defektes irgendwann einmal nicht mehr lieferbar sind. Eine mechanische Uhr, gleich ob Handaufzug oder Automatik, kann von einem guten Uhrmacher jederzeit komplett zerlegt und revidiert werden. Das meist nach langem Tragen verharzte Feinöl an den Lagern und Zapfen wird durch Reinigung entfernt, das Werk anschließend neu montiert, reguliert, kontrolliert und schlägt dann wieder wie am ersten Tag ! Des kann über Generationen und Jahrzehnte wiederholt werden, ohne Schaden oder Verschleiß am Werk !

Was jedoch macht den eigentlichen, beim Tragen sichtbaren, Unterschied zu einer Quarzuhr aus ?

Uns allen läuft täglich die Zeit davon. Leider wird diese jedoch bei der Quarzuhr pro Minute durch den Sekundenzeiger in 60 kleine Einheiten zerhackt ! Und bei der Mechanikuhr zerrint die Minute per Sekundenzeige stilvoll wie bei einer Sanduhr. Ohne Hektik, ein ruhiger Lauf der Zeit. Dieser kleine, aber sehr feine Unterschied, macht den besonderen optischen Unterschied zwischen Quartz und Mechanik.

Ein Stück Lebenskultur, bei jedem Blick auf die Uhr ?

Grundsätzlich ja .. wären da nicht die "schwarzen eBay-Schafe" der Uhrenbranche :
Trotz Begeisterung für diesen Mythos : Es gibt gerade bei eBay eine Vielzahl von angeblichen Hochpreisuhren von bisweilen völlig unbekannten "Luxusuhrenmarken" mit "angeblichen Neupreisen von nicht selten mehreren tausend Euros (Mondpreise).

Bei diesen "Schnäppchen" handelt es sich in der Regel um simple Billiguhren mit Billig-Uhrwerken aus Fernost !
Bei der Angabe der Uhrwerke kommen dann nicht selten völlig unbekannte Phantasie-Kaliber XYZ zum Vorschein.

Grundsätzlich zählt: Lassen Sie sich nicht täuschen !

Die meisten dieser "Uhrenmarken" wurden eigens für Ebay und die frühmorgentlichen Verkaufsaktionen bekannter TV-Privatsender erfunden.
Die Uhren sind meist weniger als EUR 100,00 wert.

Ein solches "Schnäppchen" können Sie auch auf dem nächsten Flohmarkt machen. Diese Händler legen nicht nur weniger kriminelle Energie frei,
hier ist auch noch ein lustiges "Preisfeilschen" im Preis inbegriffen.

Wir wollen sachlich bleiben :
Auch diese Preisklasse soll es geben. Gerne auch bei eBay für den kleinen Geldbeutel. Uns stört nur die unsachliche, märchenhafte Beschreibung diverser Billigimporte. Daher dieser kleine, vielleicht auch etwas vorlaute Ratgeber. Es soll Ihnen schließlich helfen, eBay mit einem positiven Kauferlebnis zu verbinden ..

Welche Uhrwerke sind empfehlenswert ?

Achten Sie, gerade im unteren Preissegment unbedingt darauf, das die Uhr über ein Schweizer Uhrwerk verfügt (z.B. Eta, Valjoux, o.ä.).
Nur dann haben Sie eine wertige Uhr mit in der Regel jahrzehntelangem Garant auf Funktionalität.

Ein tolle Verkaufsverpackung und ein hochwertig aussehendes Lederband mit Faltschließe sind keine Indikatoren für eine Luxusuhr.
Sie würden doch auch keinen Mercedes-Benz mit einem 32PS Trabant-Motor kaufen, oder ?

Liebe Trabigemeinde, unser Augenmerk richtet sich natürlich auf den Vergleich der Motorleistung zum Fahrzeuggewicht.
Natürlich nicht gegen die solide Technik, die Generationen bewegte und auf die man viele Jahre warten musste, bevor man einen erwarb :-)


...

Die Optik ist sicher eine wichtige Sache .. aber nicht um jeden Preis !
Und sie sollte nicht nur die ersten 3 Wochen funktionieren. Über die eher geringen Möglichkeiten eines etwaigen Wiederverkaufes wollen wir gar nicht reden. Es hat seinen Grund, das gerade antiquarische Uhren bekannter Uhrenmarken stetig im Preis steigen ..


Fazit unseres Vergleiches: Schauen Sie ruhig einmal hinter die Kulissen !

Fragen Sie den Verkäufer, welches Uhrwerk in der Uhr schlägt (Kaliberbezeichnung), wo die Uhr gefertigt wird und ob der Neupreis für Sie persönlich recherchierbar ist.

Wir hoffen, wir haben hier nicht zuvielen "Kollegen" auf die Füße getreten, aber gewisse Dinge bedürfen einer direkten Ansprache.
Und das gilt nicht nur für den Bereich Uhren und Schmuck (!)

Mitunter kann man sich eine Menge Ärger und Enttäuschung ersparen, wenn man einfach mal "um die Ecke denkt !
Wir hoffen, Ihnen hiermit einen kleinen und hoffentlich hilfreichen "Denkanstoß" gegeben zu haben :-)



Wenn Ihnen dieser Ratgeber geholfen hat würden wir uns über eine gute Wertung überaus freuen.
Hierzu klicken Sie einfach und den unten stehenden Button !


Danke sehr für Ihre Zeit,
Ihr Auktionshaus Hamburg (webauktion24)



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden