Mechanische Großuhren

Aufrufe 26 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Historische Uhren sind ein Anachronismus im weitesten Sinne des Wortes. Einerseits erzählen sie von der großen Vergangenheit alter Uhrmacherkunst, von Stil und Geschmack ihrer Vorbesitzer, andererseits leben sie aktiv in der Gegenwart, weil sie ihrer Bestimmung entsprechend mit der Zeit gehen.

Beim Wewerb einer über 100 Jahre alten mechanischen Uhr sollten folgende Fragen gestellt werden:

  1. Was ist an der Uhr, dem Uhrwerk oder Gehäuse nicht Original? Gibt es Signaturen, die Auskunft über den Hersteller/das Alter geben?
  2. Welche Komplikationen hat die Uhr? Datumanzeige? Glockenspiel? Weckeinrichtung? Schlagabsteller?
  3. Uhren mit Gewichtsantrieb(e), oder Aufzugsfeder(n)?
  4. Weiter sind Aussagen über den Erhaltungszustand und Funktionalität ganz wichtig. Muss die Uhr/Uhrwerk/Gehäuse noch überholt werden? Das kann ins Geld gehen.
  5. Kaufentscheidend sollte letztlich der persönliche Geschmack sein.

Noch Fragen? APF45 eine Nachricht senden!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden