McNeill Schulranzen Ergo Light EL 900

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Der McNeill Ergo Light 900 ist ein Leichtgewicht. Mit seinen 900g Eigengewicht zählt er zu den leichtesten Schulranzen. Dennoch mangelt es ihm weder an Funktionalität noch an Tragekomfort. Innen hat er zwei Fächer: Ein großes, das im Rückenbereich eine flexible Vorrichtung hat, in die man Bücher einstecken kann. Ein kleineres im vorderen Bereich, in dem Hefte der Größe DIN A5 gut aufgehoben sind (DIN A4 Hefte ragen recht weit nach oben heraus, der Deckel des Ranzens hat beim Schließen Kontakt mit ihnen, da sind Eselsohren und eingerissene Heftschoner vorprogrammiert. Zwei per Reißverschluss schließbare Außentaschen geben die Möglichkeit, die Trinkflasche und die Frühstücksdose nicht im Ranzen selbst transportieren zu müssen.

Der Boden des Ranzens ist aus einer durchgehenden Kunststoffwanne. Gerade Kinder, die mit dem Schulbus fahren und ihren Ranzen bei Wind und Wetter an der Bushaltestelle abstellen, können sicher sein, dass keine Feuchtigkeit von außen in den Ranzen eindringt.

Die Rückenpolsterung ist der Körperform angepasst, steht etwas hervor und gibt auf Druck nach. Die Führung der Schultergurte ist ebenfalls der Körperform angepaßt und gut gepolstert. Die Schultergurte sind so angebracht, dass der Ranzen auch von Kinder mit schmalen Schultern bzw. Kindern mit zartem Körperbau gut getragen werden kann, weil er durch die relativ schmale Positionierung der Schultergurte auf den Schultern des Kindes aufliegt und die Gurte nicht über die Schultern hinweg rutschen können. Die Schultergurte sind in der Länge regulierbar.

Der McNeill Ergo Light 900 ist mit zwei Reflektorstreifen, einer reflektierenden Schließe sowie reflektierenden Paspeln ausgestattet. Das ist in meinen Augen etwas mager, ein orange farbener Anteil (wie beim Konkurrenten Scout üblich) wäre ein zusätzlicher Beitrag zur Sicherheit. McNeill bietet zwar seine Ranzen auch als DIN an (dann ist ein Teil des unteren Bereichs des Ranzen in leuchtendem orange), bei der Ranzenauswahl meiden die Kinder jedoch diese Ranzen, weil ihnen zu viel von ihrem Dessin (Muster) genommen wird. Wie bereits erwähnt, Scout löst diese Frage in meinen Augen vorteilhafter.

Der Turnbeutel/Sportbeutel ist schön groß. Das mag zwar für Erstklässler noch nicht so relevant sein. Wenn man aber bedenkt, dass so manches Kind bereits in der vierten Klasse Schuhgröße 38 trägt, weiß man das großzügige Platzangebot zu schätzen. Zudem verfügt der Turnbeutel über ein zweites, etwas kleineres Fach, in das rein theoretisch T-Shirt und Sporthose getan werden kann. Das ist von enormem Vorteil, wenn die Kinder z.B. im Freien Sport hatten, die Turnschuhe nass, sandig oder mit der Asche der roten Aschenbahn behaftet sind. Vorausgesetzt natürlich, die Kinder nutzen diese Möglichkeit, Kleidung und Schuhe getrennt voneinander aufzubewahren.

Das bestückte Mäppchen ist übersichtlich gestaltet, mit einer kleinen Geldbörse sowie einem Einschub für den Stundenplan ausgestatt. Es beinhaltet Buntstifte in dick und dünn, einen Spitzer, einen Radiergummi sowie ein Lineal und ein Geodreieck. Da die meisten Schulen eine Liste zur Bestückung haben, wird der Inhalt wahrscheinlich ohnehin verändert. Es ist innen vollständig mit schwarzem Nylon ausgestattet, was den Vorteil hat, dass man die Farbstriche, die beim Einschieben der Stifte entstehen, nicht so gut sieht wie bei Mäppchen, die auch innen im Ranzen-Dessin ausgestattet sind.

Fazit: Ein leichter Ranzen mit gutem Tragekomfort. Sollte Ihnen der Ranzenkauf noch bevorstehen, achten Sie darauf, dass Ranzenform/Schultergurtführung und der Körperbau Ihres Kindes zueinander passen. Beladen Sie den Ranzen und lassen Sie das Kind den Ranzen ohne Jacke tragen. So sehen Sie am besten, ob er optimal auf den Schultern lastet. Wappnen Sie sich gegen das Argument, das Kind trage meist eine Jacke. Sie müssen sehen, wie der Ranzen am Rücken verläuft (wichtig bei Kindern mit Hohlkreuz), ob die Gurte weit oder eng genug beieinander liegen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden