Matratzen aus ebay Verkäufen sensibel geprüft...

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Es ist extrem erschreckend wie minderwertig manchmal die "hochangepriesenen" Matratzen sind, je günstiger

hier das Angebot wird, um so vorsichtiger sollte man sein, denn die Zertifikate sind vielleicht abgelaufen und

die Matratzenbeschreibungen stimmen keineswegs mehr mit dem Produkt überein...die angegeben Maße

weichen auch oft stark ab und Etiketten sind auf dem Produkt meist gar nicht zu finden.

Um dennoch annähernd mit dem Gesetz zu fahren, werden manche Verkäufer ziemlich erfinderisch und

bauen in die allgemeinen Geschäftsbedingungen bestimmte Pflege- und Nutzungs-Bestimmungen ein...z.B.

regelmäßiges wenden u.ä.

Sollten Sie so etwas lesen, nehmen Sie am Besten sofort Abstand von dem Angebot, denn es wird sich

dann wahrscheinlich um ein minderwertigstes Produkt handeln, was nach 3 Tagen schon eine starke

Kuhlenbildung  aufweist...der tolle Name der Matratze oder auch das tolle Firmenbild im Hintergrund hilft

einem dann auch nicht, wenn man seinen Rücken ruiniert und nach Tagen schon nochmals neu kaufen muss.

Außerdem werden Sie vielleicht Ihrem Geld hinterher rennen müssen...

Eigene  Härtegradangaben z.B. H2 bis 85 kg und H3 bis 105 kg als höchste Angabe, lassen oft auch auf

Schwierigkeiten schließen, denn es handelt sich bei diesen Matratzen meist um Herstellungen, mit einem

sehr geringen Raumgewicht...gewichtigere Personen dürfen diese Matratzen gar nicht erst nutzen und gem.

Erfahrungen taugen die Matratzen dann nur für Personen mit einem Gewicht um 40kg in H3.

Ein Raumgewicht um 50, lässt auf eine gute Haltbarkeit schließen, also wird jeder seriöse Anbieter auch

auf das Raumgewicht der Matratze hinweisen.

Wer beim ebay Kauf sicherer sein möchte und unbedingt ohne Probeliegen kaufen will, dem rate ich auf

jeden Fall von einem schnellen Sofortkauf ab.

Nutzen Sie lieber die Zeit, um die Anzeige, als auch neutrale und negative Bewertungen zu studieren, denn

die Angebote kommen so und so turnusmäßig wieder.

Sie können den Verkäufer und angebotene Produkte auch googeln, ob da eventuell Verstöße gegen Siegel-

oder Etiketten-nutzungen vorliegen...z.B.:  EHI geprüfter Onlineshop, Textiles Vertrauen,  u.s.w.

Als Matratzenkäufer haben Sie ein gesetzlich verankertes Rückgabe und Umtauschrecht, achten Sie bitte

darauf, dass dieses nicht durch Klauseln in den AGB´s gemindert wird...z.B durch festlegen eines bestimmten 

Lattenrostabstandes, oder Vorgaben für ständiges wenden u.s.w.

Wenn Sie diese Punkte beherzigen, steht einem Kauf auch ohne Probeliegen wohl nichts im Wege.

 

MfG

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden