Matratzen Gelschaum foamworld V-Power - Finger weg!

Aufrufe 29 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wir haben von Foamworld eine dieser Gelschaummatrtzen für 321Euro incl. Versand bei ebay ersteigert, und waren erst auch begeistert. Die Rückenschmerzen meiner Freundin besserten sich vorerst.  Nach ca. 10 Monaten bekam ich dafür die ersten Rückenschmerzen und mußte nach 11 monaten dann feststellen daß die Matraze durchgelegen war -und zwar soweit, daß man nur noch auf dem Lattenrost auflag (also auf den Brettern). Es hatte sich eine richtige Kuhle gebildet. 

Man lag die erste Zeit  so entspannt in dieser Matratze, daß die Rückenmuskulatur völlig erschlafft war, was dann meiner Wirbelsäule/meinen Bandscheiben aber offensichtlich nicht so gut bekommen ist.

Durch das "Normale Einliegeverhalten" ist die Wirbelsäule dann ständig gekrümmt während das Becken hart auf dem Rost aufliegt. Da dies aber ein schleichender Prozess ist bemerkt man diese Vorgänge erst wenn es zu spät ist. Die matratze regeneriert sich Tagsüber nämlich, so daß man äßerlich nicht viel sieht. Die erste Stunde in der Nacht zum Einschlafen ist auch noch nichts zu merken, kaum ist man dann eingeschlafen sackt man dann aber in die Kuhle durch und verbiegt sich den Rücken. Ich mußte jedenfalls auf die Streckbank, nachdem ich mir einen Nerv eingeklemmt hatte.

Die Firma Saarschaum lehnt die Reklamation ab und hält das für ein "! Normales Einliegeverhalten !"...

Ich kann nur abraten sich so eine Matratze zu kaufen, 300 euro sind für zehn Monate einfach zu teuer!!! ... Eigentlich müßte man Schedensersatz fordern. Wenn mein Rücken sich nicht bessert, werd ich das wohl mal versuchen...

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden