Matchatee aus China

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo, wer hat Erfahrung mit chinesischem Matchatee? Können  zwei Tassen Tee am Tag schon die Leber schädigen oder kann es auch sein, dass der Tee selber irgendwie verunreinigt ist? Nach sechs WOchen Matchateegenuss hatte ich ganz schlechte Leberwerte. Setzte den Tee ab und die Werte verbesserten sich schlagartig.
Wäre wirklich sehr froh über Erfahrungsberichte. MfG Helga Frohnapfel
Schlagwörter:

Tee

China

grün

Matcha

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden