Martin Walker: Grand Cru

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wein-Multis im Perigord?
Inzwischen bin ich Bruno-Fan. Ich hatte zunächst Band 5 gelesen (Femme Fatale, auch ohne die Vorbände verständlich), dann Band 1, jetzt also Band 2: Der Kleinstadtpolizist Bruno hat immer wieder mit Fällen zu tun, die aktuelle gesellschaftliche Themen aufgreifen: Dieses Mal geht es um den Weinanbau im Périgord: Ein großer ausländischer Investor will Fläche kaufen, um dort seinen Massenwein zu produzieren. Dass das Widerstand nicht nur bei Öko-Kämpfern weckt, ist nicht verwunderlich. Aber mehrere Leichen hat auch Bruno nicht erwartet. Und bis alles aufgeklärt ist, haben wir wieder viel Interessantes erfahren über die Region, den Weinanbau und über Brunos sympathische Art, die Fäden zu entwirren und gleichzeitig doch zusammenzuhalten! Wieder ein großer Lesespaß! - Ich finde nicht, dass man die Vorbände unbedingt gelesen haben muss. Aber wer wie ich Spaß daran findet, Brunos Schicksal zu verfolgen, tut natürlich gut daran, die Reihenfolge einzuhalten, da sich auch in seinen Beziehungen immer ein Stückchen zum Anderen fügt. So sind sie nacheinander erschienen: 1. Bruno- Chef de Police 2. Grand Cru 3. Schwarze Diamanten 4. Delikatessen 5. Femme Fatale 6. Reiner Wein
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden