Markenfälschung, wem kann ich vertrauen?

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Es ist einfach Horror!
Man denkt sich, ach ja, z.B. einen Lacoste Pullover ersteigern der günstiger ist als im Handel, wäre schon schön.
Da ersteigert man einen, ist stolz auf den erarbeiteten Kaufpreis, tja und schwub kriegt man gefälschte Ware zugeschickt.
Mir ist das vor kurzem passiert, habe den Pulli für meinen Mann ersteigert (hatte noch nicht erkannt das Fälschung, da sehr proffisionell verarbeitet), der war zu klein, also wieder reingesetzt bei ebay.
Durch Zufall kam er in die Hände eines erfahrenen Lacostekenner.
Der wollte Anwalt einschalten usw und sofort. Dabei wusste ich selber nicht mal das der Pulli unecht ist und wäre, nach Erkundigung beim Anwalt, trotzdem dafür bestraft worden.
Unwissenheit schützt nicht vor Strafe!
Tolle Sache!
Mittlerweile ist alles geklärt. Aber wie kann ich vor ersteigerung herausfinden ob die Ware echt ist???

LG
Samahblau
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden