Mares X-Stream - Die neue Turboflosse

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Die Mares X Stream verfügt über ein Einzigartiges neues Fußteil, kein Fallschirmeffekt, die neueste OPB-Generation und einemextrem leichte hightech Flosse im futuristischen Look. Sie hat nicht nur, wie schon einige Vorgänger, das Zeug zur Kultflosse, sie ist es bereits.

Die X Stream Flosse ist robust und macht bei meinen bisherigen 20 Testtauchgängen einen guten Eindruck. Sowohl im See bei 18 Grad, als auch im Meer bei 30 Grad ist sie wirklich super und man kommt gut voran, wie mit Turboantrieb.

Turbo bezieht sich zum einen auf das Ausziehen der Flossen, die Teile saugen sich nicht am Füßling fest, so daß man sie auch unter schwierigen Bedingungen sofort vom Fuß hat. Dabei sitzen sie während des Tauchens aber auch fest am Fuß, wie es natürlich sein soll.

Der für mich ausschlaggebende Vorteil ist aber auch, dass Sie sehr leicht ist und damit nicht nur auf Reisen keine Belastung fürs Gepäck ist

Vier ansprechende Farben Rot, Blau, Gelb und Schwarz in Kombination mit dem transparenten Teil von Flossenblatt und Fußteil sowie den mattschwarzen Elementen machen die X Stream zu einer echten Antriebshilfe mit ansprechendem, futuristischem Design.

Mit einem Verkaufspreis von 149 Euro UVP rangiert sie im gehobenen Segment.

Wer bisher keine Alternative zur Volo fand, wird in der X Stream einen tauglichen Ersatz finden, sollte Mares einmal den Entschluss fassen, die Volo Produktion einzustellen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden