Mares Volo mit ABS-System

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Vorwort:
*******
Die 2001er Version wurde noch mal verbessert. Das neue ABS-System wurde untergebracht mit dem ein Verlieren der Flosse nun entgültig der Vergangenheit angehört. Außerdem wurde auf der Oberfläche ein Wasserabweiser entfernt, der zum Bruch der alten Flosse führen konnte.
Die Flosse ist ausschließlich in techsilver erhältlich, wer eine andere Farbe sucht kann lediglich zur baugleichen Flosse Tiger von Dacor wechseln. Diese hat jedoch nicht so gute Leistungswerte bekommen, warum? Keine Ahnung!

Technische Daten des Herstellers:
***************************
Technopolymer-Flosse

Optimized Piovoting Blade (kurz OPB)

30% höherer Wirkungsgrad

Schubkraft: 750cm²

Erhältlich in Small, Regular, X-Large


Optischer Check:
****************

Der Begriff „Cyber-Flosse“ wird von der VOLO voll und ganz erfüllt. Im Tech-silber sieht diese Flosse wie von einem anderen Stern aus. Mit dem passenden Wetsuit Mares Thermic Evolution Edition 2000 bildet Flosse und Anzug eine perfekte Symetrie die bei anderen Fabrikaten ihresgleichen sucht!
Die Flosse hat keine „vorgeschriebenen Füße“ wie bei der Tusa „Cetus“ und kann somit unabhängig getragen werden.


Praxis Check:
*************
Die Volo tritt sich durch Wasser wie durch Butter! Wasserwiderstand ist der Flosse ein Fremdwort. Ebenfalls ist erfreulich, das ich bei 30 Tauchgängen keinen Krampf verspürte, was ebenfalls auf das weiche Material zurückzuführen ist!

Bei meiner Frau, die ebenfalls die Flosse tritt, konnte man von hinten sehr schön sehen, wie sich das Flossenblatt nahezu um 90° nach oben und unten bewegt!

Der Verschluss muss mit etwas Gewalt geöffnet werden, hält aber im geschlossenen Zustand umso besser. Durch das ABS-System muss das Fersenband auch nie wieder verstellt werden.

In Risiko- oder Hilfssituationen ist man mit sauberen Schlägen sofort Vorort. Im Urlaub musste ich Anfängern helfen, und war in kürzester Zeit am Ort des Geschehens.

Fazit:
******
Die Volo ist definitiv zu empfehlen. Selbst Schnorchlern würde ich sie ans Herz legen, da sie auch einen sehr vernünftigen Vortrieb an der Wasseroberfläche hat.
Ihren Preis von ca. 150€ ist sie auf alle Fälle wert.

Während die populärste Flosse, Mares Plana Avanti, für Anfänger wesentlich schwerer zu treten ist, ist diese Flosse für Jedermann, sei es Beginner oder Fortgeschrittener geeignet!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden