Mammut – die Top 10 für Outdoor-Sport und Alltag

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Mammut gehört zu den führenden Herstellern von Bergsport- und Outdoor-Ausrüstung. Ob Sie nun bergsteigen, Ski fahren, klettern, trekken oder wandern, die Schweizer Marke mit dem Mammut-Logo bietet alles, was Sie dabei benötigen. Ein schöner Nebeneffekt: Die modische Funktionsbekleidung ist auch im Alltag bei Wind und Wetter ideal.

Suchen Sie eine Funktionsjacke, die hält, was sie verspricht? Benötigen Sie Wanderschuhe, die robust, leicht und bequem zugleich sind?
Dieser Ratgeber gibt einen Überblick über die 10 Top-Produkte von Mammut und bewertet sie auf ihre Funktionalität.


Was Sie beim Kauf von Outdoor-Bekleidung bedenken sollten


Outdoor heißt draußen. Und soviel man sich darunter vorstellen kann, so vielfältig ist auch die passende Kleidung: Rüsten Sie sich für einen Outdoor-Sport aus oder suchen Sie wetterfeste Kleidung für den Alltag? Wenn Sie etwa die passende Bekleidung für den Bergsport zusammenstellen, sollten Sie sich über das Zwiebelschalenprinzip informieren. Es besagt, dass mehrere Schichten übereinander in Form von unterschiedlichen Kleidungsstücken sinnvoll sind.
Dabei kommen die verschiedenen Outdoor-Materialien ins Spiel. Vom Baselayer über Fleece oder Softshell zu Hardshell übernimmt jede Funktionsfaser eine Aufgabe: Manche Materialien regulieren die Temperatur, manche isolieren und manche dienen Ihrem Schutz. So garantiert ein hoher Gore-Tex-Anteil, dass Sie bei Regen und Schnee trocken bleiben. Das allerdings nur so lange, wie Sie Ihre Funktionstextilien richtig behandeln: Achten Sie unbedingt auf die fachgerechte Reinigung und Pflege von Outdoor-Bekleidung.  

Holospot schützt Sie vor Fälschungen


Bergsportausrüstung muss 100 % zuverlässig sein. Damit Sie absolut sicher sein können, dass Ihr Produkt den hohen Qualitätsanforderungen von Mammut entspricht, setzt die Marke auf die Holospot-Technologie: Auf einem separat angebrachten Label finden Sie ein Miniatur-Hologramm mit einem Code. Damit können Sie Ihr Produkt auf der Homepage von Mammut registrieren und auf seine Echtheit überprüfen.

1) Der Gipfelstürmer - Mammut Nordwand/Mittellegi

 

Mit der extrem leichten Gore-Tex®-Pro-Dreilagenjacke " Nordwand‟ für Männer und dem Damenmodell "Mittellegi‟ können Sie ohne Bedenken hochalpines Terrain ansteuern. Für Profibergsteiger ist sie die ideale Hardshelljacke: Ausgesprochen strapazierfähig und absolut dicht bietet sie zugleich ein sehr gutes Innenklima. Dank großzügiger Bewegungsfreiheit eignet sie sich hervorragend zum Eis- und Felsklettern im Hochgebirge.

Die Funktionsjacke ist mit einer kletterhelmtauglichen Kapuze samt verstärktem Kapuzenschild und einem hohen, festen Kragen gegen starke Windböen ausgestattet.
Die Fronttaschen sind so positioniert, dass weder Rucksackriemen noch Klettergurt den Zugriff verhindern. Tests bewerten die Hardshelljacke mit "überragend‟. Einziges kleines Manko: Die Reißverschlüsse haken manchmal.
Bewertung Mammut Nordwand/Mittellegi
Positiv:
Wetterschutz, Strapazierfähigkeit, Gewicht und Komfort
Negativ: hakende Reißverschlüsse


2) Trocken durch den Regen - Mammut Ayako 4S/Ayaka 4S


Die Gore-Tex®-Zweilagenjacke "Ayako 4S‟ für Herren und die "Ayaka  4S‟ für Damen ist ein echter Regenfreund. Die  Doppeljacke  mit Unterarmbelüftung und abnehmbarer Kapuze ist enorm wasserabweisend und atmungsaktiv.
Zwar könnten die Ärmel der Innenjacke optimaler befestigt sein. Dafür lässt sich die warme Kunstfaserinnenjacke aber leicht herausnehmen. Das heißt für Sie: eine Jacke für jede Jahreszeit.


Bewertung  Mammut Ayako 4S/Ayaka 4S
Positiv:  atmungsaktiv und wasserabweisend, warme Kunstfaserinnenjacke, leicht und komfortabel
Negativ:  hakende Reißverschlüsse, Innenjackenärmel nicht optimal fixiert

3) Der Softshell-Klassiker - Mammut Ultimate Hoody

 

Die Softshell-Jacke "Ultimate Hoody‟ ist aus dem Gore-Windstopper®-Stoff gefertigt. Die Kapuzenjacke ist winddicht und atmungsaktiv. Sie verfügt über zwei Eingriffstaschen, eine Innentasche und ist mit einem Unterarm-Belüftungssystem ausgestattet.

Das weiche Material bietet hohen Klimakomfort, doch im Test hat die " Ultimate Hoody‟ in puncto Tragekomfort und Abriebfestigkeit nur befriedigend abgeschnitten. Tipp: Wer damit klettert, sollte nichts in die Fronttaschen stecken - der Klettergurt kann dann den Zugriff auf den dort eingesteckten Müsliriegel verhindern.
Bewertung Mammut Ultimate Hoody
Positiv: winddicht und atmungsaktiv, hoher Klimakomfort, geeignet für Trekking und im Alltag
Negativ: nicht sehr robust, mit Klettergurt kein Zugriff zu Fronttaschen


4) Der flauschige Allrounder  - Mammut Innominata 

 

Die  Fleecejacke  " Innominata ‟ aus gut isolierendem Polartec ®-Material bietet angenehmen und atmungsaktiven Tragekomfort.
Die Jacke ist multifunktional: Bei Hochtouren eignet sie sich gut als zweite Schicht, weshalb der Hals auch eher eng geschnitten ist. Zip-in-Schlaufen dienen dem Befestigen an der Außenjacke.
Als Freizeitjacke ist sie vielseitig einsetzbar und macht nicht nur Outdoor eine gute Figur.



Bewertung  Mammut Innominata
Positiv:  warm und atmungsaktiv, leicht, ideal als zweite Schicht oder Freizeitjacke
Negativ:  am Hals eventuell etwas eng

5) Da kommt keine Kälte durch - Mammuts "All-Year-Serie"

 

Die komfortable Funktionsunterwäsche von Mammut ist sowohl für Touren aller Art als auch zur kalten Jahreszeit in der Stadt geeignet. Die "Go Warm‟-Serie sorgt mit einem Merinowolle-Polyester-Gemisch für optimalen Temperaturausgleich. Die "Go Dry‟-Serie setzt dagegen auf ein schnelltrocknendes Polyester-Elastan-Gemisch.

Die Mammut-Funktionsunterwäsche wird insgesamt mit "gut‟ bewertet. Sie muss aber exakt passen, weil sie nicht sehr elastisch ist. Die Damen sollten lieber auf die Slips zugreifen, da diese angenehmer zu tragen sind.

 
Bewertung  Mammut All-Year-Funktionsunterwäsche
Positiv:  komfortabel, ideal für Touren aller Art, optimaler Temperaturausgleich, schnelltrocknend, antimikrobielle Ausrüstung zur Vermeidung unangenehmen Geruchs
Negativ:  wenig elastisch, Slips komfortabler als Boxershorts

6) Die ideale Wander- und Reisehose - Mammut Hiking Pants

 

Die  Hiking Pants  aus abriebfestem und robustem Nylonmaterial ist eine ideale Wander- und Reisehose . Sie trocknet schnell und ist atmungsaktiv. Praktisch: Die Beinlänge lässt sich auf 3/4 verkürzen und der Saumabschluss ist weitenverstellbar.

Tragbarer Safe für unterwegs: In einer der beiden Fronttaschen ist eine kleine Sicherheitstasche mit Reißverschluss integriert.


Bewertung  Mammut Hiking Pants
Positiv:  bequem, schnelltrocknend und atmungsaktiv, mit Beinlängenverstellung, UV-Schutz UPF 40 , kleines Packvolumen
Negativ: -

7) Auf leichten Füßen unterwegs - Mercury GTX und Nova GTX 

 


In Sachen Wanderschuhe schneidet Mammut im Test mit "sehr gut" ab: Der Mercury GTX  für Herren und der  Nova GTX  für Damen sind die Flaggschiffe der erfolgreichen Light-Hiking-Serie.
Das Besondere: Bei geringem Gewicht bieten beide Modelle sehr guten Halt. Da ist es durchaus zu verschmerzen, dass die Schnürung besser laufen könnte.

Bewertung  Mammut Mercury GTX/Nova GTX
Positiv:  Komfort, Gewicht, Dämpfung
Negativ:  Schnürung

8) Ihr Trailrunning Partner - Mammut MTR 141

 

Mit dem Mammut "MTR 141‟ tragen Sie ein Ultraleichtgewicht am Fuß. Der Laufschuh  ist ein Mix aus weichen Innen- und stabilen Außenmaterialien. Die stabilisierende Rahmenstruktur ist dreistufig angepasst. Bei  maximalem Halt schützt die Fersenunterstützung zusätzlich vor seitlichem Umknicken.

Ein sogenannte VENtech™-Futter sorgt für optimalen Klimakomfort. Für Sie heißt das: weniger schwitzen und frieren. Das "Rolling Concept® ist ein nach orthopädischen Erkenntnissen entwickeltes Sohlenkonzept. Es optimiert das natürliche Abrollverhalten, Dämpfung und Stützung erfolgen an den richtigen Stellen. Dadurch ermüdet der Fuß weniger schnell.

Bewertung  Mammut MTR 141
Positiv:  Komfort und Schutz, Gewicht, Dämpfung, robust und abriebfest
Negativ: -

9) Für jedes Outdoor-Abenteuer bereit - Mammut Lithium 32 L 

 

Dieser Multifunktionsrucksack macht alles mit. "Lithium" ist insbesondere für jene Outdoor-Sportarten konzipiert, bei denen Leichtigkeit und schneller Zugriff gefragt sind. Der Ein-Kammer-Rucksack lässt sich unkompliziert mit einer Deckenschnalle verschließen. Durch Rückensystem mit punktuellen Mesh-Polster-Auflagen lässt sich der Rucksack angenehm bequem tragen, Rückenbelüftung inklusive. Im Deckel befinden sich je eine Innen- und Außentasche. Bei Bedarf können Sie ein Trinksystem in den Mammut-Rucksack integrieren, Skifahrer freuen sich über eine Ski-Halterung.

Bewertung Mammut Lithium 32 L
Positiv: Komfort und Gewicht, sehr gut ausgestattet, ideal für Touren aller Art
Negativ: - 


10) Die Legende unter den Mammut-Schlafsäcken - Mammut Ajungilak Kompakt 3-S
 

Der "Ajungilak Kompakt 3-Season‟ ist ein extrem leichter und komprimierbare Kunstfaserschlafsack mit sehr gutem Gewichts- und Isolationsverhältnis: Er wiegt nur 1.800 g und bietet eine untere Komforttemperaturgrenze von 2 °C für Frauen und -4 °C für Männer.

Dank "Ergonomic Foot‟ bleiben Ihre Füße in ihrer natürlichen Position und vor allem: warm. Verstauen lässt sich das Leichtgewicht auch noch gut, denn "Ajungilak Kompakt 3-S‟ überzeugt mit dem kleinsten Packmaß seiner Klasse.

 
Bewertung  Mammut Ajungilak
Kompakt 3-S

Positiv:  sehr gutes Gewichts- und Isolationsverhältnis, geringes Packmaß, mehr Komfort und Wärme für die Füße
Negativ: -

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden