Mama Afrika! Zirkus der Sinne

Aufrufe 66 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Von 21.12.2006 bis 07.01.2007 gastiert der Circus der Sinne "Mama Africa" in Ulm. Hier war die Weltpremiere! Wir waren in der Aufführung und haben uns in den afrikanischen Zauber entführen lassen.

Die Künstler, Artisten, Tänzer, Sänger und Musiker kommen aus Äthiopien, Tansania, Südafrika, Kenia, Uganda, Simbabwe und der Elfenbeinküste. Schöne Kostüme, Tänze und Trommeln machen den "Circus der Sinne" zu einem Spektakel, dass einen mitreisst. Jongleure, Luftakrobaten, Schlangenmänner, Menschenpyramiden lassen einen verblüffen, wie gelenkig und beweglich ein Mensch sein kann. Auch afrikanische Clowns fehlen nicht, und man muss des öfteren Lachen. Nicht nur für Afrikafans (wie mich) ist dies ein wunderbares, exotisches Erlebnis. Zu jedem Auftritt eines Künstlers wird Live - Musik der Band "Inafrica Band" (Tansania) im Hintergrund gespielt, der oft von Live - Gesang untermalt wird. Die 2 Stunden Show ist ein absolutes Highlight!

Die Künstler wurden zum großen Teil auf der Straße gecastet und leben nun von "Mama Africa".

Die Schirmherrin  Senait Mehari (Buch: Feuerherz) kämpft dafür, dass Kindersoldaten, Stassenkinder und Aidswaisen eine Zukunft haben! So geht 1 Euro pro Eintrittskarte an die Kinder - Nothilfe.

Der Tour geht bis April durch ganz Deutschland. Sollte der Circus in Eurer Nähe sein, lohnt es sich ihn anzusehen. Er ist ein Erlebniss für die ganze Familie!

Wenn Euch mein Ratgeber gefallen hat, dann freue ich mich über ein "ja" war hilfreich von Euch! Asante sana (Danke)!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden