Majorette Micro Sonic Flashers

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Majorette Micro Sonic Flashers

Baujahr ca. 1992
Diese kleinen "Modellautos" haben es mir angetan, hiervon gibt es meiner Meinung nach nur 21 verschiedene Variationen, und sie passen in jede kleine Vitrine. Sie sind etwa 3 cm lang und sie besitzen eine winzige witzige Elektronik, gespeist von zwei Minibatterien, mal haben sie zwei rote dioden auf dem Dach die blinken während Sirenengeheul ertönt, mal sind es nur die Bremslichter die aufleuchten, mit Bremsgequietsche, oder Schussgeräusche beim Panzer, oder Motorgeräusch usw. Die Elektronik schaltet sich ein, wenn man auf das Modell drückt und sie schaltet nach ca. fünf Sekunden wieder ab. Wirklich witzig diese Autos.


Military van 1321
Tank with cannon 1316
Chevrolet ZR1 1313
Fire chief 1305
Schlüsselanhänger, sogenannte Porte- cles

Belegt waren die Nummern von 1301 bis 1321.
Leider sind die Batterien nur sehr schwer zu wechseln, man muss schon am Fahrgestell an den seitlichen Rändern mit einem scharfen kleinen Messer die geklebten Teile trennen, wenn dieses sauber vollzogen ist, lassen sich die Batterien gut wechseln. Das Chassis kann man wieder problemlos aufstecken. Die meisten Modelle gab auch es als "Porte-Cles" Schlüsselanhänger mir den gleichen Funktionen. Alle Modelle wurden einzeln verpackt, in hufeisenförmigen Verpackungen, vorne blau, bzw. braun für Militärfahrzeuge.. Die Rückseiten waren für Frankreich gelb gehalten, für Kanada rot. Es gibt auch Doppelpackungen, sogar Dreierpackungen, auch gibt es Kombipackungen, zwei Stück Majorette 1:87 plus ein Micro Modell.

Majorette Micro

Baujahr vor 1990
alle Modelle sind noch ohne Elektronik!!!


alle Fire chiefs, der Leiterwagen hat die Leiter als Abziehbild !!
Porsche 911, schwarz, blau, weiss
lamborghini, rot, gelb, orange + chevrolet ZR1, rot, gelb, orange
Ferrari Testarossa, rot, gelb
alter SWAT Van,

Ich weiss nicht, wann diese Modelle hergestellt wurden, vielleicht gab es sie in Ü- Eiern, oder in Wundertüten oder ähnliches, fest steht, dass die meisten Modelle die gleichen Gusse hatten wie ihre Nachfolger mit Elektronik, man hatte an der Karrosse noch farblich etwas verändert, die Feuerwehr bekam ein komplettes neues Deck, der Lamorghini bekam eine Heckflosse dazu. Gemarkt nur Majorette.
Was mich aber interessiert wäre die Frage nach gleichgesinnten Sammlern, die mit mir tauschen können, oder Modelle anbieten. Freue mich über jede Nachricht!!!!
Meine Email: geopiri@gmx.de
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden