Mainboard DEFEKT gekauft? Ist gar nicht defekt!

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo,

eventuell nützt es ja einigen Schäpchenjägern mein kleiner Ratgeber, denn hier bei E-Bay kann es sich wirklich lohnen. Es ist schon eine Weile her, da ersteigerte ich ein Mainboard Sockel AM2 genau AM2NF6G-VSTA mit CPU AMD 3800+ und mit 512 MB Arbeitsspeicher. Deklariert war das Mainboard als nicht richtig funktionstüchtig, da die Installation des Sound-Treiber nicht möglich wäre. Weiter stand in der Beschreibung, das der Verkäufer von einen Hardwaredefekt ausgehe, den Beleg zum Umtausch aber nicht mehr habe und daher als defekt verkaufe. Mit den einstecken einer zusätzlichen Soundkarte würde das Mainboard aber funktionieren.So hatte ich das Mainboard wirklich sehr günstig (60 EU) ersteigert. Nach dem ich das Teil in einen zweiten PC bei mir einbaute, war es dann auch an dem, das ich für die Onboard-Soundkarte keinen Treiber installiert bekam. Schliesslich dachte ich, das war ja trotzdem ein Schnäppchen.

Den nächsten Tag habe ich mich doch noch einmal auf Treibersuche gemacht, und in gängigen Foren gelesen, an was das liegen kann. Nach 4 Stunden herumprobieren habe ich es geschafft, den Treiber zu installieren. Es ist doch nicht defekt, und  funktioniert bis heute einwandfrei. So habe ich ein komplettes 60-Euro Aufrüst-Set für meinen Zweitrechner erstanden. Da dieses Problem bei verschiedenen Mainboards auftritt, welche den HD Realtek Audio Treiber und den  Microsoft UAA-High_Definition_Audio Bus-Treiber nicht installiert bekommen habe ich eine komplette Anleitung mit Bildern geschrieben, und stelle diese zur Verfügung.

Da ich hier keinen Link zu anderen Websites einfügen darf, können Sie mich gern kontaktieren. Oder ihr Googelt mal nach katrin-ringel. Das davor und das dahinter sollte ja jeder kennen. Sie finden dann den Link oder erhalten dann von mir einen Link, so können Sie sich die Anleitung Downloaden. 

Fazit: Nicht alles was defekt angeboten wird, ist auch gleich defekt. Dabei lag es ja nur an der eigenen Unwissenheit. Es ist auch von Vorteil, wenn man sich über das jeweilige Produkt Informationen einholt. Augen auf, und Texte genau lesen, und lieber eine Frage stellen, so kann es wirklich ein Schnäpchen werden!

Danke für ein Ein JA!

MFG

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden