Maglite - wie Sie alte Taschenlampen entsorgen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Maglite - wie Sie alte Taschenlampen entsorgen

Maglite sind die Dauerbrenner unter den Taschenlampen. Stabil, robust und in etlichen verschiedenen Größen erhältlich eigenen sie sich für die unterschiedlichsten Situationen. Vom Camping-Ausflug bis zum Hausgebrauch sind Sie mit einer Maglite immer gut bedient. Irgendwann gibt allerdings auch das beste Modell einmal den Geist auf und ein Nachfolger muss her. Bei der Entsorgung von alten Taschenlampen gibt es aber einige Punkte zu beachten. Im Folgenden deshalb einige Tipps wie Sie am besten mit Ihrer alten Maglite umgehen.

 

Unbedingt beachten: Batterien dürfen auf keinen Fall in den Hausmüll

Das Allerwichtigste gleich zuerst: Die Taschenlampe können Sie nicht einfach im Hausmüll entsorgen. In der Taschenlampe befinden sich nämlich Batterien und diese dürfen keinesfalls in den Hausmüll gelangen. Der Gesetzgeber schreibt hierzu Folgendes vor: Altbatterien müssen an einer speziellen Sammelstelle oder direkt im Handel abgegeben werden, damit sie fachgerecht entsorgt werden können. Solche Sammelstellen finden Sie oftmals in Supermärkten oder Kaufhäusern, wo Sie die Batterien in einem entsprechenden Container entsorgen können.

 

Beachten Sie die Warnhinweise und Symbole auf der Batterie

Auch auf der Batterie selbst befindet sich noch einmal ein Warnhinweis in Form einer durchgestrichenen Mülltonne. Unter dem Symbol steht zudem, welcher Schadstoff sich in der Batterie befindet. "Cd" steht für Cadmium, "Pb" für Blei und "Hg" für Quecksilber. Diese Warnhinweise sollten Sie unbedingt befolgen. Die in der Batterie enthaltenen Stoffe sind hochgiftig und können - sofern keine fachgerechte Entsorgung stattfindet - ins Grundwasser gelangen. Im Sinne des Umweltschutzes und auch im eigenen Interesse sollten Sie deshalb unbedingt dafür sorgen, dass dies nicht passiert.

 

Die Taschenlampe selbst gehört, ohne Batterien, in die Wertstofftonne

Sie haben die Batterien entfernt und fachgerecht entsorgt. Jetzt fehlt nur noch die alte Taschenlampe. Im Prinzip können Sie Ihre Maglite (ohne Batterien) im Hausmüll entsorgen - verboten ist das nicht. Besser ist aber die Entsorgung in der gelben Tonne. Die gelbe Tonne ist speziell für Leichtverpackungen aus Kunststoff und Metall und auch kleinere Elektrogeräte vorgesehen. Wenn Sie Ihre Maglite hier entsorgen, können Sie also sicher sein, nichts falsch zu machen,

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden