Magersucht-die wichtigsten Erkennungszeichen

Aufrufe 25 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Gerade junge Mädchen lassen sich durch die Medien vom Schönheitsideal,so schlank und rank wie die Modewelt es vorstellt, beeinflußen.Im Fernsehen gibt es auch genug Sendungen ,wo Modells mit Idealmaßen gesucht werden.Aber nicht jeder hat eine Traumfigur!Schlank sein um jeden Preis-das ist das Ziel der von Magersucht betroffenen Jugendlichen und natürlich auch Erwachsene.Sie hungern,bis sie nur noch aus Haut und Knochen bestehen und finden sich immer noch zu dick.Ursache der Erkrankung ist wohl die Angst,den Anforderungen der Gesellschaft nicht zu genügen.Manches junge Mädchen wehrt sich dagegen,erwachsen zu werden und rebelliert auf diese Weise gegen den ungeliebten Körper.Die Anfänge sind harmlos:Ein paar Pfund zu viel auf der Waage,Rundungen die in der Pubertät entstehen,sollen durch eine Schlankheitskur verschwinden.Wann die Krankheit beginnt,ist meist viel zu spät erkennbar.Für Eltern und Angehörige gibt es Warnsignale,die zu einem Gespräch führen sollten,z.B nehmen sich Magersüchtige besonders viel Zeit zum Essen,nörgeln an den Speisen herum und essen extrem langsam,sie trinken ständig,um das nagende Hungergefühl zu unterdrücken,sie stehen dauernd auf der Waage,um ihr Gewicht zu kontrollieren.
Informationen und Anschriften von Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen findet man im Internet unter www.magersucht-online.de
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber