Märchenwolle Filzwolle Filzen

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hier ist oft von Märchenwolle die Rede, obwohl wahrscheinlich die Wenigsten wissen, was es damit auf sich hat.

Märchenwolle, wie sie hauptsächlich in der Waldorf Arbeit verwendet wird, ist pflanzengefärbt. Bei diesem Vorgang wird die Wolle 2 x sehr stark erhitzt, wodurch sie ihre guten Filzeigenschaften verliert. Natürlich lässt sie sich immer noch verfilzen, es dauert aber länger und ist gerade für Anfänger eher frustrierend. Zum Trockenfilzen eignet sie sich allerdings sehr gut.

Also wenn hier Märchenwolle im gleichen Atemzug mit Merinowolle im Kammzug angeboten wird, dann fragt lieber mal nach, wie die Wolle gefärbt wurde.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden