eBay
  • WOW! Angebote
  • Jetzt shoppen

Männer mal in Mode verstrickt: So kombinieren Herren klassische Pullover und V-Necks

eBay
Von Veröffentlicht von
Männer mal in Mode verstrickt: So kombinieren Herren klassische Pullover und V-Necks
. Aufrufe . Kommentare Kommentar
Männer mal in Mode verstrickt: So kombinieren Herren klassische Pullover und V-Necks

Der V-Neck ist wieder da! Die besonders sportlich und dynamisch wirkende Variante des Pulloverausschnitts erobert nun erneut die Welt der Herrenmode. War der V-Ausschnitt lange Zeit ausschließlich für den Freizeitbereich reserviert und wurde hauptsächlich bei T-Shirts gesichtet, kombinieren die Modemacher nun den klassischen Pullover mit dieser Ausschnittform.

Klassisch sportlich

Die neuen Herrenpullover im traditionellen Schnitt mit sportlichem V-Neck wirken dynamisch, ein wenig retrospektiv und vor allem überraschend klassisch. Genau diese Charakteristik macht den neuen Pulloverstil der Herren aus: Dieser kann sowohl in der Freizeit als auch im Job getragen werden.

Dieser Ratgeber stellt Ihnen den neuen V-Neck für Herren vor und zeigt, wie dieser gekonnt mit klassischen Pullovern kombiniert wird. Außerdem erfahren Sie, wie Sie diesen coolen Look am besten zu welchem Anlass tragen können.

Besonderheiten des V-Neck

Der V-Neck wirkt besonders jugendlich und auf den ersten Blick ungewöhnlich, da er etwas tiefer als der klassische Rundhals geschnitten ist. Interessant ist, dass dieser modische Ausschnitt ganz traditionell verwurzelt ist: Er simuliert die Ausschnittform, die bei einem geöffneten, ganz klassischen geschnittenen Herrenhemd entsteht – ein V. Ursprünglich wollten Modemacher damit ein Kleidungsstück kennzeichnen, das für einen legeren Stil steht, für Anlässe, bei denen man die Krawatte ablegen würde, um den oberen Hemdknopf zu öffnen.

Überwiegend wird der V-Neck an T-Shirts eingesetzt. Doch auch Pullover mit V-Neck sind ein verbreitetes Kleidungsstück in der Herrenmode.

Herrenpullover mit V-Neck

Der klassische Herrenpullover ist ein Modell, das aus leichtem Material besteht, das dennoch deutlich wärmender als dünne Baumwolle oder Jersey ist. Vor allem finden Wolle, Kaschmir und Mohair Verwendung in der Fertigung klassischer Herrenpullover. Doch auch Kunstfasern wie Viskose, Polyester und Polyacryl kommen zum Einsatz. Besonders erlesen wirken edle Materialien, die oftmals im Mix verwendet werden, wie beispielsweise Seide.

Die traditionell geschnittenen Varianten verfügen über einen gerade geschnittenes Oberteil, das im Bauchbündchen endet, und über gerade Arme mit Armbündchen. Konventionell wird dieser Schnitt mit einem Rundhals versehen.

Diese Pulloverschnitte werden nun in immer mehr Kollektionen mit einem V-Neck ausgestattet. Das Tolle dabei: Durch den klassischen Schnitt und die hochwertigen Materialien wirkt der Pullover schick und sportlich zugleich. Sie können diesen Pulli solo tragen, mit einem Herrenhemd kombinieren und dabei den Kragen sichtbar auf den Pullover geschlagen tragen, oder auch ein T-Sirt mit Rundhals oder ein Polo darunter ziehen. Je nach Kombination wird der Pullover so nicht nur zum Hingucker, sondern zum Begleiter bei wirklich jeder Gelegenheit.

Zum Business-Outfit

Was Sie im Job tatsächlich tragen können, hängt natürlich stark von Ihrer Berufsbranche ab und auch davon, ob es einen Dresscode gibt. Generell ist der traditionelle Herrenpullover mit V-Neck aber durchaus bürotauglich. Ein Modell aus tollen und edlen Materialien kann kombiniert werden mit einem klassischen, am besten weißen Herrenhemd. Der Kragen sollte so getragen werden, dass die Enden über dem Pullover herausschauen. Wahlweise können Sie dazu auch eine Krawatte oder eine Krawattennadel tragen – das macht Ihren Look noch seriöser. Ideal zum hellen Hemd passt natürlich ein dunkler Pulli in Grau, Anthrazit oder Schwarz. Aber auch ein Modell mit dezenten Streifen, die farbige Akzente setzen, passt, sofern die Hose unifarben ist. Tragen Sie dazu eine sehr dunkle und klassisch geschnittene Jeans oder auch eine Anzughose, dann ist die Oberbekleidung aus Hemd und Pullover mit V-Neck eine tolle Alternative zum Sakko.

Mut zur Farbe

Wenn Sie modisch wagemutiger sind und es Ihr Job zulässt, dann können Sie auch farbige Hemden zum Pullover kombinieren. Besonders harmonisch wirkt, wenn der Pullover ein Muster in einer bestimmten Farbe aufweist, das die Ihres Hemdes wiederholt. Ist Ihnen das zu bunt, können Sie auch den Pullover auf die Krawatte abstimmen.

V-Neck-Pullover und Cardigan

Ebenfalls elegant und bürotauglich ist die Kombination aus einem klassisch geschnittenen Herrenpullover aus sehr dünnem Material, etwa Jersey und einem Cardigan. Stimmig wird diese Kombination gerade durch den V-Neck. Während dieser beim Pullover sehr klein gehalten ist, wiederholen Sie die Ausschnittform am Cardigan. Bei dieser Kombination sollten Sie allerdings weniger auf Kontrast setzen: Besser als Schwarz-Weiß wirkt beispielsweise ein Creme und helles Braun oder zwei andere, recht ähnliche Farbtöne, die sich lediglich um wenige Farbnuancen in der Tiefe unterscheiden.

Casual-Style

Sowohl für das Business als auch den Casual Style tauglich ist eine Sonderform des V-Neck-Pullover, bei der Sie auch nichts darunter ziehen müssen: Orientiert am Stil der 80er ist der Ausschnitt in Kontrastfarbe gehalten. Der V-Neck des schwarzen Pullovers ist mit einem weißen Rand extra in seiner Form betont. Dieser Kontrast fällt auf und wirkt zugleich sehr schick, das macht ihn auch bürotauglich.

Freizeit-Look

Seit jeher gilt der V-Neck als besonders sportlich und damit ideal für die Freizeit. Der ideale Pullover für Herren ist dabei zwar klassisch geschnitten, besteht aber aus dünnem, elastischem Material. Der Pullover darf ruhig enger und figurbetont sitzen und steht vor allem sportlichen und großen Männern. In Unifarben ist er die perfekte Wahl zur lässigen Jeans im Used-Look. Dieser Stil passt sowohl für den Kneipenabend als auch für den Brunch am Sonntagmorgen.

Strickpullover mit V-Neck

Neben den betont sportlichen Pullovermodellen mit V-Neck, die für kompaktere Männer nicht empfehlenswert sind, gibt es auch Modelle, in denen jeder Mann eine gute Figur macht. Vor allem die klassischen Strickpullover, die auch im Büro getragen werden – nur anders kombiniert –, und typische Strickpullover im Vintage-Look liegen dabei im Trend. Modelle, die tagsüber während der Arbeit getragen werden, können abends einfach ohne Hemd – mit und ohne T-Shirt darunter – angezogen werden. Sie passen zu allem – ob Jeans, Chino oder Cargopants.

Demgegenüber stehen die Strickpullover mit groben Maschen, mit Strickzöpfen und aus melierter Wolle. Diese dürfen ruhig oversized sitzen und orientieren sich auch sonst an modischen Elementen vergangener Jahrzehnte. Der V-Neck ist zwar obligatorisch, doch die übrigen Modekennzeichen sind Geschmackssache: Asymmetrische Streifenmuster auf der Vorderseite des Pullis, die im Kontrast zu Rückseite in uni stehen, oder auch die Verbindung aus Streifen und Tierprint – Herren dürfen einiges wagen. Wenn Sie sich für einen Pullover mit V-Neck im Retrolook entscheiden, dann sind vor allem maschinengestrickte Muster up-to-date. Sollten Sie es gemäßigter schätzen, dann können Sie mit einem Pullover in Grau- und Brauntönen nichts verkehrt machen. Diese Farben passen zum natürlichen Look der Wollpullis und wirken dennoch maskulin. Der V-Ausschnitt beim oversized Pulli darf ruhig etwas größer ausfallen. Cool ist es, darunter ein enges Tanktop zu tragen, das farblich abgestimmt auf den Pulli ist. Aber auch ein eng anliegendes Sweat mit V-Neck wirkt sportlich und lässig.

So tragen Sie Ihren Herrenpullover mit V-Neck

Für den perfekten Auftritt in der Freizeit ist es wichtig, wie Sie Ihren Herren-Pullover mit V-Neck kombinieren. Generell sollten Sie darauf achten, dass die Hosen nicht zu weit geschnitten sind, wenn es bereits der Pullover ist. Für den Casual Style bieten sich auch für Herren figurnah geschnittene Skinny Jeans an. Diese sollten in jedem Fall in gedeckten Farben gehalten sein, tiefes Schwarz und Blau sind die Töne der ersten Wahl. Besonders gut passen die engen Hosen zum Vintage-Pullover, dessen V-Neck so groß ist, dass er dazu neigt, über die Schulter abzurutschen. Achten Sie darauf, dass die Hose nicht zu kurz, sondern besser etwas länger geschnitten ist, das wirkt lässiger und passt zum Look.

Zu den enger beziehungsweise gerade geschnittenen Herrenpullovern in klassischer Form eignen sich Hosen mit geradem Bein. Sie können sich dabei aber Schnitt sportlicher Anzughosen orientieren. Auch eine nicht zu weite Cargohose passt zu diesen Pullovern, da diese somit nicht zu förmlich wirken. Der sportliche Stil der Cargopants unterstützt zugleich die dynamische Wirkung des V-Necks.

Tipps für den Freizeit-Look

Worauf Sie in der Freizeit verzichten sollen, ist die Kombination zu einer Bundfaltenhose. Diese Hosen sind zwar vom Schnitt her äußerst bequem, wirken aber in der Zusammenstellung mit einem klassischen Herrenpullover schnell altmodisch. Wenn Sie gern Stoffhosen tragen, dann wählen Sie besser ein Modell mit geradem Bein.
Im Freizeitbereich kann der Frage nach einem Accessoires nur mit einer Antwort begegnet werden: Der Schal oder ein Tuch ist das Accessoire der Wahl. Sie haben die Wahl zwischen einem schmalen Tuch, dessen Enden leger herunterhängen und das nur einmal um den Hals gewickelt getragen wird, oder einem volumigen Schal, der auch als Endlosvariante ausgeführt sein kann. Ob dieses Accessoire aus Strick oder weicher Viskose oder einem anderen Material gehalten ist, sollten Sie abhängig vom Material des Pullovers machen. Generell gilt: Materialmix ist Trumpf. Je leichter der Stoff des Pullovers, umso stärker darf das Material des Schals sein: Zum dünnen Sweat passt ein dicker Strickschal, zum Strickpullover ein dünnerer Schal.

So gelingt der Business-Look

Im Job übernimmt die Krawatte die Funktion eines Accessoires: Wenn Sie unter dem Pullover mit V-Neck ein weißes Hemd tragen, dessen Kragen sichtbar ist, dann können Sie ein Krawatte dazu kombinieren. Besonders adrett wirken die schmalen Varianten, die sich an Vorbildern der 50er-Jahre orientieren und derzeit wieder sehr im Trend liegen. Auch die klassische Krawattennadel ist ein tolles Accessoire, das gut zum V-Neck passt.

Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü