Mängelexemplare bei Büchern

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich war anfangs auch misstrauisch, bei Angeboten zu bieten, bei denen es sich um Mängelexemplare von Büchern handelt. Ich wurde aber positiv überrascht und kann nur sagen: Es lohnt sich!

Bücher, die als Mängelexemplare angeboten werden, erhalten meist wenig bis gar keine Gebote. Dabei bestehen die "Mängel" oft nur aus kleinen Druckerflecken auf den Seiten, die beim Lesen überhaupt nicht stören oder es sind gar keine offensichtliche Mängel vorhanden, so dass ich mich schon gefragt habe, warum es sich hierbei um ein Mängelexemplar handelt.

Im Zweifelsall einfach mal beim Verkäufer nachfragen, worum es sich bei dem "Mängeln" handelt. Dann kann man Bücher, die sonst einige Gebote bekommen und dementsprechend viel kosten, für einen Euro bekommen! Diese Bücher haben dann zwar einen Stempel (ein Kreis mit einem "M") der sie als Mängelexemplar ausweist, aber das stört ja nun wirklich nicht beim Lesen!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden