Made in USA - der Dodge Ram von Chrysler

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Made in USA - der Dodge Ram von Chrysler

Der Dodge Ram aus dem Hause Chrysler zählt zu den beliebtesten Pick-up-Modellen Nordamerikas - nicht umsonst wird das Modell schon seit mehr als drei Jahrzehnten produziert. Hier erfahren Sie mehr über das Erfolgsmodell.

 

Die Modellgeschichte des Dodge Ram beginnt im Jahr 1981

Der Dodge Ram erblickte erstmals 1981 als Nachfolger der Dodge D-Serie das Licht der Welt. Der Pick-up unter den US Cars wird dabei bis heute überwiegend in den USA und Kanada verkauft, aber auch hierzulande ist es durchaus möglich, an ein entsprechendes Fahrzeug zu kommen. Mittlerweile wird der Dodge Ram bereits in der vierten Modellgeneration produziert. Während die bis 1993 produzierte erste Modellgeneration des Pick-ups optisch eher als unauffällig galt, führte Chrysler mit dem Start der zweiten Modellgeneration 1994 den großen auffälligen Grill ein, der noch heute das Markenzeichen des Dodge Ram ist.

 

Lob und Auszeichnungen von Kritikern und Fans für den Pick-up

In der mittlerweile über 33-jährigen Geschichte des Dodge Ram wurde der Pick-up von Kritikern und Fans vielfach gelobt. Neben der soliden Technik, den kräftigen Motoren und der Zuverlässigkeit des Autos, stößt vor allem das markante Design des Wagens auf sehr positive Resonanz. Im Laufe der Jahre konnte der Wagen zahlreiche Auszeichnungen einheimsen. So wurde er vom Magazin Motor Trend etwa zweimal mit der Auszeichnung "Car of the Year" geehrt.

 

Der Kauf eines gebrauchten Dodge Ram bringt viele Vorteile mit sich

Angesichts der langen Produktionsspanne des Dodge Ram stellt sich für Kaufinteressierte die Frage, ob ein entsprechender Wagen gebraucht oder neu gekauft werden sollte. Neben feinen optischen Unterschieden der verschiedenen Modellgenerationen dürften dabei in erster Linie Preis und Zuverlässigkeit eine Rolle spielen. Prinzipiell sind gebrauchte Dodge Rams vergleichsweise günstig zu bekommen. Gerade bei Exemplaren der ersten beiden Modellgenerationen können echte Schnäppchen gemacht werden. Auch in Sachen Zuverlässigkeit und Robustheit gibt es wenig zu bemängeln, die Langlebigkeit eines gebrauchten Dodge Ram hängt aber vor allem davon ab, wie häufig der Wagen vom Vorbesitzer gefahren und wie gründlich er gepflegt wurde. Vor dem Gebrauchtwagenkauf sollten Sie das entsprechende Fahrzeug daher gründlich unter die Lupe nehmen. Die Ersatzteilesituation ist allerdings sehr unkompliziert. Auch bei eBay finden Sie alle gängigen Ersatzteile - von Felgen und Reifen über Scheinwerfer bis hin zu Auspuffanlagen. Kaufinteressierte sollten sich jedoch klar machen, dass es sich bei dem Wagen um ein klassisch amerikanisches Auto handelt. Auch als Neuwagen schluckt der Dodge Ram daher nicht wenig Sprit.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber