Made in Germany - analoge und digitale Uhren

Aufrufe 15 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Made in Germany - analoge und digitale Uhren

Zu Beginn der 1980er-Jahre schien der Niedergang deutscher Uhrenhersteller nicht mehr aufzuhalten. Die preiswerte Digitaluhr aus Asien schickte sich an, den Markt zu erobern. Doch seit zwei Jahrzehnten halten die verbliebenen deutschen Uhrenhersteller wieder mit. Qualitätvolle Uhren "made in Germany" sind wieder gefragt und bereichern den Markt für hochwertige Uhren.

  

Casio und die Folgen - eine Tradition droht zu verschwinden

Made in Germany und Uhren - das ging am Ende der 1970er-Jahre nicht mehr gut zusammen. Preiswerte Digitaluhren, allen voran von Casio, überschwemmten den Markt. Die namhaften deutschen Uhrenhersteller hatten dem kaum etwas entgegenzusetzen. Der Niedergang einer ganzen Industrie schien nicht mehr abwendbar. Was den Schweizer Uhrenherstellern gelang, ins Luxussegment abzuwandern, blieb den Uhren "made in Germany" verwehrt. Doch das Engagement einiger Enthusiasten für deutsche Präzisionsuhren und der zunehmende Trend der Käufer zu gehobener Qualität stabilisierten die verbliebenen Uhrenmanufakturen. Und so finden Sie  heute eine reiche Auswahl schön gestalteter und präzise gearbeiteter Uhren "made in Germany". Selbst einige Digitaluhren sind darunter.

  

Junghans - Design, Handwerkskunst und Präzision seit 1861

Die wohl bekannteste Herrenuhr aus dem Hause Junghans ist die von Max Bill gestaltete Armbanduhr. Diese immer noch aufgelegte Uhr ist ein Design-Klassiker, der über die Jahre nichts an Faszination eingebüßt hat. Eine perfekte Uhr für alle, die Understatement lieben. Sie finden die Junghans-Uhr von Max Bill in vielen Variationen, als Handaufzug oder Automatikuhr. Ein neueres Erfolgmodell von Junghans ist die aus Keramik gefertigte Armbanduhr „Force Mega Solar“. Freunde von Digitaluhren werden sich für die moderne Junghans „Digital Mega“ begeistern - einst die erste Funkarmbanduhr weltweit und stets weiterentwickelt.

  

Dugena - verwöhnt mit Eleganz und Formenvielfalt

Damenarmbanduhren erfüllen noch deutlicher als die der Herren eine Schmuckfunktion. Dugena zeigt, dass Zeitanzeige und schöne Form ideal zueinanderfinden können. Doch auch für Herren bietet Dugena vom Chronographen bis zur Digitaluhr eine Vielzahl hervorragender Modelle. Moderne Materialien wie Keramik sind ebenso ­präzise verarbeitet wie traditionelles Gold, Platin oder Edelstahl. Ein aufsehenerregendes Modell ist sicherlich die digitale Scheibenuhr aus den 1970er-Jahren. Ein Exportschlager ist die Dugena Monza, eine robuste Uhr, die vielen Ansprüchen gerecht wird.

  

Bruno Söhnle, Sinn und A. Lange & Söhne - individuelle und exklusive Marken

Klein, aber fein präsentieren sich die Uhrenhersteller Bruno Söhnle, Helmut Sinn und A. Lange & Söhne. Ihre Uhrenmodelle stehen denen großer Schweizer Unternehmen kaum nach. Viele ihrer Uhren sind mit renommierten Preisen für gutes Design ausgezeichnet und haben auch international Anerkennung gefunden - Qualität aus Deutschland, die wieder einen Namen hat.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden