Machen Sie Ihrem Schulkind eine Freude: Kreide, Knete & Tuschen finden

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Machen Sie Ihrem Schulkind eine Freude: Kreide, Knete & Tuschen finden

Der pädagogische Wert der handwerklichen Betätigung

Durch die Schulreformen in zahlreichen Bundesländern und die Diskussionen über die Verlängerung der Grundschulzeit, wird auch die Freizeit Ihrer Kinder immer knapper, und sie müssen oftmals auch abends und am Wochenende an Aufsätzen oder anderen Hausaufgaben arbeiten. Gönnen Sie Ihrem Kind doch mit Kreide, Knete und Tuschen eine kleine Auszeit. Basteln und handwerkliche Betätigung gilt als pädagogisch sehr wertvoll. Kinder entwickeln bereits im frühen Alter ein Bewusstsein für Formen und Farben und gewinnen dadurch an Kreativität. Außerdem ist diese Art von Freizeitgestaltung eine willkommene Abwechslung bei schlechtem Wetter und das Kind kann sich auch bei Langeweile oder im Urlaub selbst beschäftigen.

Die Vielseitigkeit der Kreide

Kreiden sind laut Definition Materialien aus Gips oder Kalk, welche zum Schreiben, Malen und Zeichnen eingesetzt werden können. Unterschieden wird in Künstlerkreide, Kreide für gewerbliche Anwendungen sowie Kreide für die Schule und Vorschule. Nicht alle Arten von Kreide sind für Kinder geeignet. Im Folgenden werden die unterschiedlichen Arten von Kreide vorgestellt.

Nicht nur zum Malen geeignet: Wachsmalkreide

Wachsmalkreide gehört, trotz ihres Namens, eigentlich nicht zur Familie der Kreiden. Es handelt sich um einen Stift aus weichen Wachsverbindungen, welcher beim Malen einen sichtbaren Wachsfilm auf dem Untergrund zurücklässt. Wachsmalkreiden sind stark deckend und zeichnen sich durch ihre hohe Farbkraft aus. Durch ihre Licht- und Wasserfestigkeit eignen sich Wachsmalkreiden besonders für Kinder ab drei Jahren. Neben dem Malen ist mit Wachsmalkreide jedoch noch vieles mehr möglich. Beispielsweise können durch die Frottage-Technik interessante Kratzbilder erstellt werden. Da sich Wachsmalkreide schmelzen lässt, können Kinder durch das Gestalten von Kerzen ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Auf eBay finden Sie eine große Auswahl an Wachsmalkreiden in verschiedenen Farben, Formen und Größen.

Ab in die freie Natur mit Straßenmalkreide

Mit Straßenmalkreide kann sich Ihr Kind auf der Spielstraße oder auf dem Schulhof austoben. Straßenmalkreide eignet sich besonders gut für das Malen auf Asphalt- und Pflastersteinen und regt Kinder ab drei Jahren an, ihre Freizeit an der frischen Luft zu verbringen. Die Kreide ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Gleichzeitig brauchen Sie sich keine Sorgen um Ihren Hof zu machen: Straßenmalkreide ist mit Wasser entfernbar und spätestens nach zwei Regenfällen von der Straße verschwunden. Bei vielen Straßenmalkreiden sind zusätzlich Anleitungen und Anregungen, beispielsweise für Hüpfspiele, enthalten.

Mit Ölpastellkreide der Kreativität freien Lauf lassen

Das Arbeiten mit Ölpastellkreide ist mehr für Kinder ab dem Grundschulalter geeignet. Ölpastellkreide fördert das künstlerische Bewusstsein Ihres Kindes, da realitätsnähere Bilder möglich sind, als sie mit Wachsmal- und Straßenmalkreide erstellt werden können. Eine hohe Leuchtkraft von farbintensiven und Pastelltönen führt zu einem besonderen Malerlebnis. Zusätzlich können auch mit diesem Werkzeug unterschiedliche Kunsttechniken wie die Enkaustik-Technik sowie Pastell- und Schabetechniken angewandt werden. Die hohe Vielseitigkeit wird durch die gute Mischbarkeit der einzelnen Farben gewährleistet. Ölpastellkreide ist mit dem Finger oder dem Pinsel leicht verwischbar. Auch durch die Verwendung von Terpentin können schöne Effekte mit Ölpastellkreide erreicht werden – dies ist jedoch aufgrund der möglichen gesundheitsschädlichen Wirkung des Terpentins für die Anwendung mit Kindern nicht empfehlenswert.

Plastisches Handwerk mit Knete

Knetmasse ist ein sehr beliebtes Spielzeug für Vorschul- und Schulkinder. Durch die leichte Verschluckbarkeit ist Knete im Allgemeinen nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet. Knetmasse ist eine verformbare, wachs- oder tonähnliche Masse. Sie ist für die Haut generell unschädlich. Für Kinder hat Knete einen hohen Lerneffekt, da durch die schärfere Wahrnehmung der Umgebung ein Gespür für dreidimensionale Formen entwickelt wird. Das Erlernen sensorischer Fähigkeiten durch Ertasten, Umformen und Zerteilen ist für Kinder im Entwicklungsstadium ganz besonders wichtig. Durch das Kneten wird die Motorik gefördert. Durch die kräftigen Farben der meisten Kneten wird die Lust Ihres Kindes auf das Kneten gefördert. Knete ist generell nicht gesundheitsschädlich, da sie zunächst durch eine EU-Norm genehmigt werden muss und meist ausschließlich aus Salz, Stärke, Öl, Wasser und Farbpigmenten besteht. Sie härtet nicht aus und ist dadurch sehr oft wieder verwendbar.

Traditionelle Knetmasse

Traditionelle Knetmasse ist leicht verformbar, härtet nicht vollständig aus und ist bei richtiger Lagerung – trocken und in einem geschlossenen Behälter – oftmals wieder verwendbar. Sie kann mühelos von Textil- und Holzmöbeln entfernt werden und hinterlässt meist keine Rückstände. Sie ist bei eBay in einer großen Anzahl an Farben erhältlich und fördert die motorischen Fähigkeiten Ihres Kindes. Auch das Spielen mit Knetmasse in der Gruppe bereitet vielen Kindern Freude, da auf diese Art und Weise Wettbewerbe durchgeführt und ganze Serien von Figuren hergestellt werden können.

Der springende Punkt: Hüpfknete

Unter Hüpfknete versteht man eine Art der Knetmasse, die aus Silikonplastik besteht und besonders durch ihr Formgedächtnis hervorsticht. Auf eBay finden Sie Hüpfknete häufig auch unter dem Namen „Silly Putty“. Wird die Hüpfknete auf den Boden geworfen, verformt sie sich nur kurzzeitig und springt danach wie ein Ball wieder zurück, bei zu hartem Wurf kann sie zerbrechen. Während des Bastelns und manuellen Verformens fühlt sich Hüpfknete jedoch weich an und kann gut geformt werden, was der Kreativität Ihres Schulkindes zugutekommt. Doch auch wenn Kinder mit dieser Art der Knete besonders viel Spaß haben können, ist Vorsicht geboten: das Bundesinstitut für Risikobewertung kritisiert den hohen Borsäuregehalt der Hüpfknete, welche durch die Haut oder beim Verzehr in den Körper gelangen kann. Durch größere Mengen Borsäure können Entwicklungsschäden hervorgerufen werden. Zum Spielen mit noch sehr jungen Kindern ist die Hüpfknete aufgrund der Verschluckungsgefahr daher nicht geeignet.

Kleines Perlenspiel: Foam Putty

Foam Putty ist Knetmasse, die aus vielen winzigen, aneinander haftenden Perlen besteht. Aus Foam Putty können wie bei herkömmlicher Knete dreidimensionale Figuren und Gegenstände geformt werden. Die Besonderheit an dieser Knete ist jedoch, dass Gegenstände wie Flaschen, Bälle oder Puppen mit den kleinen Kügelchen bedeckt werden können. Durch die gute Haftung der Perlen aneinander kann Ihr Kind beispielsweise Gestalten aus Pappmachée herstellen und diese im Anschluss mit Foam Putty überziehen. Die Perlen sind gleichzeitig leicht entfernbar, falls sie auf Textilien oder Möbeln landen. Wird die Knetmasse nach dem Basteln wieder in verschlossene Behälter gefüllt, bleibt sie elastisch und kann beinahe unbegrenzt wiederverwendet werden. Lässt man sie über Nacht an der Luft, härtet sie aus, ohne zu bröckeln. Da Foam Putty größtenteils von amerikanischen Herstellern angeboten wird, werden Sie bei eBay auf jeden Fall fündig.

Essknete vereint Form, Farbe und Geschmack

Ein ganz besonderes Erlebnis hält Essknete für Ihr Kind bereit: Sie wird als Backmischung verkauft und kann nach der Zugabe von Wasser zu einer geschmeidigen, homogenen Teigmasse verarbeitet werden. Ihre Konsistenz ähnelt stark derjenigen der herkömmlichen Knetmasse. Die Inhaltsstoffe sind gesundheitlich vollkommen unbedenklich und die Essknete ist ausdrücklich zum Verzehr geeignet. Nach dem Modellieren können Sie Ihr Kind die Essknete sowohl im rohen als auch im gebackenen Zustand ohne Bedenken verspeisen lassen. Der pädagogische Effekt ist bei Essknete zudem besonders groß: Kinder erlernen neben motorischen Fähigkeiten auch den Umgang mit Lebensmitteln und werden neben dem farbenfrohen Knetspaß auch an das Backen herangeführt.

Zeichenkunst mit Tuschen und Tinten

Was versteht man unter Tuschen und Tinten?

Bei Tusche handelt es sich um eine Art von Tinte, welche sich durch besondere Farbkräftigkeit und oftmals durch den Zusatz von Bindemitteln auszeichnet. Besonders im Grundschulunterricht der Bildenden Kunst wird Tusche gerne für die Ausbildung der Kreativität und Feinfühligkeit von Kindern eingesetzt. Die genaue Zusammensetzung von Tusche ist nicht festgelegt.

Arten und Besonderheiten von Tuschen und Tinten

Tuschen sind meist ausschließlich in schwarzer Farbe erhältlich und eignen sich dadurch besonders zum Nachfahren von Bleistiftzeichnungen. Möchten Sie Ihrem Kind ein farbenfroheres Erlebnis bieten, können Sie sich nach Tinte umsehen. Diese ist meist in unterschiedlichen Farben und Arten erhältlich. Tinte ist zudem vielseitiger als Tusche, da sie durch Besonderheiten außergewöhnliche Effekte haben kann. Sogenannte Leuchttinte zeichnet sich durch ihre fluoreszierenden Eigenschaften aus und scheint nach dem Auftragen auf Papier zu leuchten.

Besonders Mädchen dürften mit Dufttinte ungewöhnlich viel Freude haben. Dufttinte hinterlässt einen bestimmten Duft auf dem Untergrund, auf dem es angewandt wurde. Beispielsweise können Kinder diese Tinte für Einträge in Poesie- oder Freundschaftsalben nutzen und stechen im Freundeskreis damit garantiert besonders hervor.

Benötigtes Zubehör und Anwendung von Tuschen und Tinten

Tusche ist flüssig und kann in den Behältnissen leicht umgeworfen und verschluckt werden. Daher ist es unbedingt empfehlenswert, dass sich eine erwachsene Aufsichtsperson in der Nähe befindet, während Ihr Kind mit Tusche arbeitet. Die Anwendung erfolgt über spezielle Tuschefedern, die an ein sogenanntes Tuschezeichengerät angebracht werden und beliebig ausgetauscht werden können. Die Feder wird in das Behältnis mit der Tusche eingetaucht, wodurch sie Farbe aufnimmt. Bei der Berührung einer Oberfläche, beispielsweise Papier, gibt die Feder die Tusche oder Tinte wieder ab und fließt so lange nach, bis die gesamte aufgenommene Farbe aufgebraucht ist. Anschließend muss die Feder erneut mit Farbe benetzt werden.

Diese Art der Freizeitgestaltung ist besonders geeignet, um die motorische Feinheit Ihres Kindes auszubilden, da mit Tusche und Tinte vorsichtig und konzentriert gearbeitet werden sollte. Es können sowohl Bilder gezeichnet als auch Texte mit Tusche geschrieben werden.

Schulkinder im fortgeschrittenen Alter können Sie bei Interesse auch an die Kunst des Schönschreibens, die sogenannte Kalligrafie, heranführen. Hierbei werden Federspitzen unterschiedlicher Form und Breite verwendet, um Buchstaben mit schönen Besonderheiten auszuschmücken. Interessieren Sie sich für die Kalligrafie oder ist Ihr Kind bereits künstlerisch begabt und sollte Ihrer Meinung nach besser gefördert werden, finden Sie bei eBay eine große Auswahl an Fachbüchern sowie an Zubehör für das Tuschen mit großen und kleinen Kindern.

Für welche Art der Freizeitgestaltung Sie sich auch entscheiden: Sie werden sicherlich das zu den Bedürfnissen Ihres Kindes Passende finden und Ihrem Schulkind damit eine Freude bereiten.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden