MPU oder EU Führerschein

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo, wer zur MPU muss, wird immer öfter von Geschäftemachern aufgefordert, ins Ausland zu gehen. Angeblich sei das sicher und preiswert. Ein Freund hat das gemacht. Er war in Polen. Bei der Prüfung dort durchgefallen, hohe (doppelte) Kosten und dann in Deutschland Probleme mit der Anerkennung, denn er hat ja nie in Polen gewohnt! Das muss man so ein halbes Jahr.Dumm gelaufen!

Ich empfehle allen, die Hände von solchen Angeboten zu lassen. Ich selber habe mich beraten lassen und einen Kurs (avanti) gemacht. Hatte mir mein Anwalt empfohlen. Die Kursleiterin hatte mir den Tip gegeben, noch eine Sperrfistverkürzung beim Gericht zu beantragen. Die kennen den Kurs und haben mir 2 Monate Verkürzung gegeben. Vor 3 Wochen war ich  bei der MPU in Lübeck. Man sagt ja immer, dass die Psychos da ganz schlimm sind, das war aber dort nicht so: Nette Leute und vor allem gutes Gutachten. Für Beratung Kurs und MPU habe ich nicht einmal ein Viertel von dem bezahlt, was mein Freund in Polen gezahlt hat. Seit über einer Woche fahre ich wieder und ich brauche keine Sorge zuhaben, dass die Polizei mich komisch fragt, wieso ich denn einen polnischen Führerschein habe.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden