MPG-Caps, Benzin sparen oder nicht, ADAC Test

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Natürlich erscheint es im ersten Moment unglaubwürdig, dass man tatsächlich mit den MPG-Caps von FFI Benzin sparen kann. Wir haben es ausprobiert und wurden eines besseren belehrt. Insgesamt 2 private Fahrzeuge sowie 3 Firmen Fahrzeuge wurden regelmäßig mit den MPG-Caps bei Tanken bestückt. Die Einsparung lag bei Durschnittlich 8,9%.  Wir habem mittlerweile mehr als 60 Kunden und haben noch keine gegenteilige Resonanz gehört. Gerade bei alten Fahrzeugen die mit Normalbenzin fahren ist die Einsparung am höchsten.
Bei zwei Fahrzeugen haben wir vor der Anwendung zudem einen Abgastest gemacht und diesen nach ca. 10 Anwendungen wiederholt. Das Ergebniss: 40% Weniger Schadstoffaustoß!!

Das der ADAC auf seiner Testseite behauptet liegt wohl an zwei Dingen: 1) Es müssen mindestens 10 MPG-Caps benutzt werden bevor die Wirkung ihren Höhepunkt erreicht. Dies entspricht einer km Leistung von mindestens 5.000-8.000km. Von der Anwendungsdauer berichtet der ADAC leider nicht. Des weiteren bietet der ADAC genau auf dieses Testseite (auf der auch andere Produkte getestet wurden) ein kostenpflichtiges Fahrertraining zum Benzin sparen an.

In den USA haben einige Fernsesender die Wirkung der MPG-Caps getestet und sind zu dem gleichem Ergebniss gekommen: Nach einigen Anwendungen wurde bei gleicher Fahrweise Benzin gespart!!

Weitere Informationen finden Sie unter Google: "Suchbegriff Benzin sparen"

Violetta Krause

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden