MP3, MP4 aus China nicht immer schlecht !

Aufrufe 11 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Diese Horrorbotschaften wie „MP4 aus China ist Müll“ oder „4GB sind nur 1GB“ sind ausnahmslos unzeitgemäß.
Wir importieren seit über 6 Monaten MP4 Player und bis jetzt hatten wir keine Probleme damit. Selbst wenn ein Player defekt ist gibt es die gesetzliche Rücknahme die bei jedem in Anspruch genommen werden kann (Privat oder auch Geschäftlich). Die Qualität ist die gleiche wie bei jeden Standard MP4  Player. Wer sich damit noch nicht beschäftigt hat sollte wissen das zu 75% der E-Ware aus China kommt. Es wird lediglich die Verpackung gegen einer Deutschen gewechselt. Dafür sollte der Käufer bis zu 200% mehr zahlen.
      Ausnahme ist der I-Pod. Es gibt Geräte die das gleiche Aussehen haben und nur die hälfte Kosten. Es sei aber nicht jeden gegönnt solche Geräte gewinnbringend zu verkaufen. Viele Imitate haben Vor und Nachteile. Ein Nachteil ist z.B. die Menüführung bzw. Navigation. Dafür gibt es für mich ersichtlich mehr Vorteile. Einer liegt schon mal bei den Preis. Ein weiterer Vorteil ist das keine Zusatzgeräte wie Transmitter oder FM Module nachgekauft werden müssen weil es schon integriert ist. Selbst muß man sich nicht erst online registrieren um die Geräte in Betrieb zu nehmen. Weiter kann man ebenfalls ohne große Mühe die MP3 Dateien einfach aufspielen ohne Sie erst in I-Tunes umzuwandeln.             


Kauf aus China Lohnt sich nicht als Einzelkäufer
Als erstes wäre die Überweißung. Eine Standartüberweißung kostet zwischen 15 bis 20 Euro. Die Versandgebühren pro Artikel fangen bei 15 Euro an. Zum Schluß kommt noch der Zoll der den größten Kuchen bekommt. Hier werden die Versandgebühren + Artikel x 0.21 Gerechnet. Die Zahl 0,21 ist eine Grundformel und kann sich geringfügig noch oben oder unten ändern. Je nach den ob das Gerät ein Radio oder sonnstiges bestitzt.
Es kann auch noch passieren das Sie den Weg + Zeit zum Zoll berechnen müssen.  Rechnen Sie einfach selbst nach.


zur Garantie
Ja es kann mal passieren das ein Artikel defekt oder falsch geliefert wird. Es kommt drauf an was mit den Händler ausgemacht ist wie lang die Garantie beträgt. Im Normalfall haben Sie 6 Monate, die Versandkosten dürfen Sie natürlich versichert mit 37 Euro tragen.

Fazit  
Investiert lieber 15 EURO bis 20 Euro mehr bei einen deutschen Händler und Ihr habt ein vernünftiges Produkt und wisst wo es bei Gewährleistungsansprüchen hinschicken könnt.


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden