MOTOROLA RAZR black - flach, schwarz, schön

Aufrufe 13 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Gründe für die Anschaffung

Ich gehöre zu den Menschen, die mit einem Handy eigentlich nur telefonieren wollen. Ab und zu schreib ich auch mal ne SMS. Bisher hatte ich das Siemens S 45 i und wenn ich damit ne SMS schreiben wollte hätte ich mit dem Teil am liebsten Handy-Weitwerfen gespielt. Ich hasse kleine Tasten! Als mein Sohn sich dann das Motorola RAZR zugelegt hatte war ich nach kurzer Zeit überzeugt - das ist das Richtige für mich.
Also hab ich es mir zum Geburtstag gewünscht und siehe da - ich habs auch bekommen.


So und nun für die Technikfreaks die technischen Daten

Herstellerangaben:

- 95 gr
- 98 x 53 x 13,9 mm
- Bluetooth und Mini USB
- Li-Ionen Akku
- Polyphone Töne, MP3 Player
- Quad Band
- SAR 0,62W/kg
- SMS, EMS, MMS, GPRS, E-Mail, Chat, FAX
- Standby/ Sprechzeit: bis zu 250h/ 400 min
- Voice Dial, Voice Record, Taschenrechner, Terminkalender
- WAP 2.0, Freisprechfunktion
- interner Speicher 5 mb
- Klingeltöne : bis zu 40 polyphone Klingeltöne, 4 MP3-Klingeltöne & Möglichkeit zum Download
- MOTOMIXER (Software zum Klingeltöne remixen)
- Polyphone Lautsprecher
- Java Spiele : Golf©, Skipping Stones©, Billiards©, 3D Picture Show & 3D Phone Book (Abhängig vom
Netzbetreiber) & Spiele zum Downloaden
- Herunterladbare Themes: Animierte Screensavers, Wallpapers und Klingeltöne
- Integrierte Digitalkamera
- Videoclip-Playback mit Sound
- Video-Download
- Individuell einstellbare Softkeys
- Klingeltöne/Vibrationen: 64
- Sprachwahl
- Integrierte Freisprecheinrichtung
- Telefonbuch : bis zu 1000 Einträge
- Anrufergruppenprofil

Boahhh - ich denke das reicht jetzt erst mal. Wer es ganz genau wissen will, der findet alles Wissenswerte auf der Homepage von Motorola.


Design:

Das Handy gibt es meines Wissens in vier Farben: silber, schwarz, blau und magentarot (Telecom PINK).
Das Design ist klassisch und sehr elegant. Mit seinem Aluminiumgehäuse ist es schön leicht.
Die Tastatur ist flach und ebenfalls aus Metall. Die Tasten sind schön groß und prima zu bedienen. Bei dem schwarzen RAZR ist die Beleuchtung der Tastatur in einem intensiven blau.
Das Handy ist sehr flach und so gut zu verstauen.
In aufgeklapptem Zustand liegt das Handy durch seine Breite von 5,3 cm sehr gut in der Hand. Da hat man endlich wieder das Gefühl einen Telefonhörer in der Hand zu haben.
Das Innendisplay ist 4,3 (Höhe) x 3,4 (Breite) cm groß und übersichtlich.


Lieferumfang

Bei meinem RAZR war der Lieferumfang wie folgt:

Handy
Akku
Ladekabel
Gürtelclip
Ledertasche
USB-Kabel
Headset
CD für PC-Installation
Handbuch


Bedienung

Die Menüführung ist einfach und übersichtlich. Ich habe mich gleich gut zurechtgefunden, ohne vorher die Bedienungsanleitung gelesen zu haben.
Damit man die umfangreichen Funktionen alle kennen lernt, sollte man sich aber trotzdem mal mit der Bedienungsanleitung befassen. Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten auf die Menüpunkte zuzugreifen. Zusätzlich hat man noch die Möglichkeit das Menü zu personalisieren um das Handy auf die eigenen Gewohnheiten anzupassen.
Ebenso kann man auch die Tastenbelegung für die Softkeys frei wählen.


Display

Dies ist mit 176*220 Pixel recht groß und bietet bei bis zu 262144 Farben ein sehr kräftiges Bild. Aufgrund des großen Displays ist die Schrift sehr groß und leserlich. Ein Bildschirmschoner ist auch integriert, dieser wird aktiviert, wenn die Klappe des Handys längere Zeit offen bleibt.

Das Außendisplay spiegelt das Innendisplay wider. Das ist sehr praktisch, da man so problemlos den Handyzustand bei geschlossenem Deckel prüfen kann.


Telefonbuch

Es bietet laut Hersteller Speichermöglichkeit für 1000 Telefonnummern. Keine Ahnung ob das stimmt - so umfangreich ist mein Bekanntenkreis nicht. Es lassen sich keine Adressen und Geburtsdaten speichern. Man kann mit dem Telefonbucheintrag auch ein Bild und einen persönlichen Klingelton verknüpfen. Dies funktioniert aber nur wenn die Nummer im Gerätespeicher und nicht auf SIM gespeichert wird.


Mitteilungen

Mitteilungen sind sehr einfach zu erstellen. Die Schreibhilfe ist Gott sei Dank nicht T9, sondern ITAP. Ich finde dies ist viel einfacher zu bedienen. Per Schnellwahl bietet das Handy verschiedene mögliche Wörter an welche dann einfach mit der Navigationstaste ausgewählt werden können. Eine Nachricht kann bis zu 450 Zeichen lang sein. Leider gibt es keinen Hinweis darauf, wann die Grenze für eine SMS (150 Zeichen) erreicht ist. So verschickt man schon mal mehrere SMSe ohne es zu merken. Man siehts dann erst auf der Rechnung.

Ich könnte mir vorstellen, dass das Verschicken von MMS und E-Mails ähnlich einfach funktioniert. Ich habs aber noch nicht probiert - ist mir zu teuer. Hab ja schließlich nen PC.


Kamera

Die integrierte Kamera lässt sich ebenfalls sehr einfach bedienen. Aufnahmen lassen sich mit geöffneter und geschlossener Klappe machen. Sie bietet sogar die Möglichkeit Selbstporträts aufzunehmen. Leider konnte ich bis jetzt nicht herausfinden wie man die Fotos auf den PC aufspielen kann. Habe dazu auch keine vernünftige Information im Handbuch gefunden.


Synchronisation mit meinem PC

Das hat bei mir leider nicht funktioniert. Hab die CD-Rom von Motorola eingelegt und das Handy mit dem USB-Kabel an den Rechner angeschlossen. Dann hat mein PC aber gemeint, dass das alles nicht mit MS-Windows XP kompatibel sei. Also hab ich's erst mal aufgegeben.


Akku

Bei mir hält der Akku eine Woche, wobei ich mit meinem Handy fast ausschließlich telefoniere und eher selten eine SMS verschicke. Wenn man allerdings häufig die Kamera benutzt verbraucht sich der Akku entsprechend schneller. Aufgeladen wird der Akku über einen USB-Stecker.


Handbuch

Das Handbuch ist sehr umfangreich und beschreibt recht gut die Funktionen und die Handhabung des Handys (Mit Ausnahme der Sache Fotos auf den PC überspielen).


Resume

Also alles in allem bin ich sehr zufrieden mit meinem neuen Handy. Da ich es aber erst seit 17 Tagen habe wird sich vielleicht noch das ein oder andere ergeben. Das werde ich dann noch nachreichen.

Schlagwörter:

Handy

Motorola

RAZR

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden