Lust auf Shabby Chic? 8 Tipps zum Nachmachen

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Quelle: I Heart Shabby Chic, Pinterest
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Quelle: I Heart Shabby Chic, Pinterest

Mit Shabby Chic kommt eine charmante Eleganz ins Heim. Gestalte Deine eigenen vier Wände mit restaurierten Möbeln, verspielten Stoffen und Vintage-Accessoires und erschaffe ein anziehendes Design voller Leichtigkeit. Shabby aber nicht schäbig ...
Quelle: Hviturlakkris, Pinterest
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Quelle: Hviturlakkris, Pinterest

1. Alte Esszimmerstühle

Antike Esszimmerstühle sind zum Wegwerfen viel zu schade. Mit ein wenig Zeit und Farbe verwandeln sich die steifen Stühle in romantische Möbel zum Verlieben. Schleife das Holz an und streiche die Möbel mit Farbe in mattem Weiß, zartem Pastellblau oder frischem Hellgrün. Achte darauf, dass der Untergrund an einigen Stellen noch leicht durchschimmert. So entsteht ein attraktiver Used-Look. Wenn Du schon dabei bist, kannst Du auch gleich die Polster neu beziehen. Mit Stoffen aus Leinen oder anderen Naturmaterialien mit Blumenmuster liegst Du genau richtig.
Quelle: Vintage Interior, Pinterest
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Quelle: Vintage Interior, Pinterest

2. Gib ungenutzten Möbelstücken einen Raum

Möbelstücke dort zu verwenden, wo sie eigentlich nicht hingehören, ist ein festes Stilelement des Shabby Chic. Eine große Kommode, ein Schrank in der Diele oder die verspielte französische, kleine Kommode als Prunkstück im Wohnzimmer - vergiss die traditionellen Normen. Eine alte Truhe oder ein Schrankkoffer geben einen perfekten Wohnzimmertisch ab. Die Möbelstücke sehen nicht nur fantastisch aus, sie sorgen auch für massig Stauraum.
Quelle: Home Talk, Pinterest
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Quelle: Home Talk, Pinterest

3. Mach Dir einen verwitterten Tisch

Ein schön verwitterter, antiker Tisch ist das Herzstück des Shabby Chics in der Küche und im Esszimmer. Natürlich ist es sehr einfach, einen Tisch im Vintage-Look im Möbelhaus zu kaufen. Aber echte Fans des "schäbigen Chics" machen sich selbst die Hände schmutzig. Ein Tisch aus Kiefernholz bietet die ideale Basis. Jetzt musst Du nur noch Schleifpapier, Farbe und einen Pinsel kaufen, und schon kannst Du loslegen.
Quelle: Hummingbird Cottage, Pinterest
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Quelle: Hummingbird Cottage, Pinterest

4. Schaffe einen luftigen Landhausstil

Nichts steht einem Schlafzimmer besser als weiße Dielen, weiße Wände, luftige, weiße Vorhänge und ein alter oder aus Naturmaterialien geknüpfter Teppich. Das Herzstück der Einrichtung bildet das große Vintage-Bettgestell aus Metall mit einem Überwurf und lässig aufgeschichteten Kissen.
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

5. Verpflanze Accessoires an ungewöhnliche Orten

Nur, weil etwas nicht mehr funktioniert oder nicht gebraucht wird, musst Du es nicht wegwerfen. Ein alter Bilderrahmen mit Rissen oder der teilweise blinde Spiegel können, richtig in Szene gesetzt, wahre Kunstwerke sein. Platziere sie über dem Kamin und lehne die alte Kassettentür lässig an die Wand oder bastle aus einer Stalltür ein atemberaubendes Kopfteil für Dein Bett.
Quelle: The Vintage Table
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Quelle: The Vintage Table

6. Setze auf den richtigen Mix

Dinge, die nicht richtig zusammenpassen und doch harmonieren, sind typisch für den Shabby Chic. Unterschiedliche Griffe an den Schränken und Haken, die nicht zu den Türklinken passen, verleihen dem Raum einen lässigen Charme. Kombiniere Tassen und Unterteller aus verschiedenen Jahrgängen und mische Kissen in unterschiedlichen Größen und mit verschiedenen Mustern. Das Geheimnis liegt, darin, immer im vorher gewählten Farbschema zu bleiben. Entdecke die perfekte Harmonie des Unperfekten.
Quelle: For The Love Of Décor, Pinterest
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Quelle: For The Love Of Décor, Pinterest

7. Setze auf alte Lieblingsteppiche

Schwere Teppiche aus Naturfasern sind ein zentrales Gestaltungselement im Shabby Chic. Das gilt besonders für Perserteppiche. Ob Du einen verblassenden orientalischen Teppich mitten im Raum platzierst, verschiedene Teppiche kombinierst oder sogar in Lagen arbeitest - der Perserteppich ist ein Must-have.
Quelle: The Painted Cottage Studio
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Quelle: The Painted Cottage Studio

8. Opulentes Barock

Auf den ersten Blick sind Möbelstücke und Accessoires aus dem Barock oder dem Rokoko für den Shabby Chic zu üppig verziert. Tatsächlich passen Sie aber ganz wunderbar. Achte bei der Auswahl auf die Epoche und kombiniere geschickt das französische Sofa mit der Kommode mit den Intarsienarbeiten. Dazu ein Bilderahmen oder ein Kerzenleuchter aus dieser Zeit - wer würde sich nicht in diesem Raum wohlfühlen?
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

Tipps zur Einrichtung, der Organisation oder dem Umzug gesucht?

Hier findest Du bewährte Tipps von Einrichtungsspezialisten und tolle Anleitungen für Heimwerker. Mit unserer Hilfe verwandelst Du Deine neue Wohnung in ein Wohlfühl-Paradies - und der Umzug kann kommen.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden