Lurch Spargelschäler - absoluter Nonsens!!

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Diesen Spargelschäler hatte ich mir zugelegt in der Hoffnung, dass ich mir mit diesem "Gerät" das Spargelschälen ein wenig erleichtern könnte.
Das erwies sich jedoch als riesengroßer Irrtum!

Der erste Eindruck nach dem Auspacken war durchaus positiv. Stabiles Gerät, solide Verarbeitung. Nach Reinigung und Zusammenbau der einzelnen Teile erfolgte dann auch gleich der "Probedurchlauf" mit Spargel. Hierbei sei erwähnt, dass es sich um herkömmliche Stangen deutschen Spargels handelte. Die ersten 2-3 Stangen liefen auch problemlos durch; sie mussten allerdings, damit sie ausreichend geschält wurden, mehrmals an den Messern vorbeigeführt werden. Okay, das ließe man sich ja noch gefallen. Danach allerdings begann die Odyssee. Mit jeder weiteren Spargelstange setzten sich die Messer immer mehr zu, immer mehr Schälmaterial sammelte sich auf den Messerhaltern, und mit jeder weiteren Spargelstange wurde das Ganze schlimmer. Bereits bei der sechsten oder siebten Stange bewegten sich die Messerhalter überhaupt nicht mehr, und das Durchschieben weiterer Stangen war absolut sinnlos! 

Letztendlich weitete sich das Ganze zu einer riesengroßen Sauerei aus, im Laufe derer ich dann folgendes beschlossen habe:

DIESER SPARGELSCHÄLER GEHÖRT UNBEDINGT MIT AUF DIE LISTE "100 DINGE, DIE DIE WELT NICHT BRAUCHT"!


 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber