Luftreiniger Wick W-9075E - Nichts für Raucher!

Aufrufe 16 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Da ich starker Raucher bin, hatte ich die Idee, mit einem Luftreiniger gegen den lästigen Qualm und Nikotinbelag auf Möbeln und TV vorzugehen und entschied mich für den W-9075E von Wick mit Hepafilter.

Ich habe das Gerät jetzt erst seit 2 Tagen (!) im Einsatz und mein Fazit lautet: Für Raucher absolut ungeeignet.
Der Grund: Die Luft wird über einen Aktivkohle- und einen Hepafilter an den Seiten eingesaugt und oben (gereinigt) wieder ausgeblasen. Nachdem das Gerät ca. 20 Stunden bei mir gelaufen ist, stellte ich fest, daß beide Filter extrem nach Nikotin stinken. Und somit stinkt die ausgeblasene Luft, die ja eigentlich gereinigt und sauber sein sollte, auch stark nach Nikotin. Der Gestank verstärkt sich somit noch. Ich nehme an, daß sich dieses Phänomen bei allen Luftreinigern mit Hepafiltern einstellt.

Da ich das Gerät jetzt natürlich nicht mehr umtauschen kann, habe ich für diesen Versuch mal eben 110 Euro "versenkt". Die Filter kosten zusammen über 70 Euro und ich kann es mir nicht leisten, sie alle paar Tage auszutauschen.

Sollte man das Gerät allerdings als Nichtraucher nur zur Luftreinigung benutzen, funktoniert es sehr gut - zieht ordentlich Pollen und Staub ein und verbraucht wenig Strom. Aber es ist auf Stufe 2 und 3 sehr laut, so daß man es nur in Räumen laufen lassen kann, in denen man sich gerade nicht aufhält.

Ich würde mich freuen, falls jemand mir einen Tipp geben kann, welches Gerät wirklich gegen Qualm und Nikotin wirkt - vielleicht eins mit auswaschbaren Filter o.ä. (Den Tipp mit dem "Aufhören", kenne ich schon)



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber