Lügen im Weltraum Apollo 11 Mission & andere Betrug?!

Aufrufe 14 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Nach der Lektüre des Buches "Lügen im Weltraum " von Wisnewski und "die dunkle Seite von Apollo" von Gernot Geise zweifle ich die Wahrheit der Berichte über die Mondlandung an.  1) Die Frage, ob die Schubkraft der Raketen damals zumindest (1969) ausreichte für einen so weiten Flug ist ungeklärt  2) die kosmische Strahlung ( Van allen Gürtel) enthält derart hohe radioaktive Werte, daß die Astronauten , die angeblich am Mond waren, davons schwerste Schäden davongetragen haben müßten . In den Jahren 1970-1972 waren besonders hohe Sonnenaktivitäten, die diese Werte noch erhöhten. Fast alle Kosmonauten wurden jedoch weit über 70 Jahre, wobei eine Immunität gegen die Strahlung nicht anzunehmen wäre. 3) ein besonders krasses Kapitel sind die Fotos. Ich fotogrtafiere selbst seit über 25 Jahren mit Spiegelreflexkameras, Gegenlichtaufnahmen sind immer schwarz, wenn kein Aufhellblitz oder Spotlight verwendet wird. Am Mond war das jedoch anders, es gibt Fotos mit zwei Lichtquellen (doch bloß keine 2. Sonne dort oben!). Schatten fallen immer in die selbe Richtung, wenn es nur eine Lichtquelle gibt, am Mond hatten die Schatten der Gesteine oft eine andere Richtung als die der Kosmonaten bzw. der Fähre. 4) Raketen haben die Angewohnheit,  in Sand oder am Boden Krater zu hinterlassen und zeigen auch im Vakuum einen sichtbaren " Schweif", bei den Apollo Missionen war beides nicht der Fall. Raktenstart machen einen Höllenlärm, der auch Funkübertragungen erheblich stört, nichts war davon zu hören. 5) Wenn der Mond keine Atmosphäre hat, dann herrscht dort ein Vakuum, die Astronautenanzüge hätten sich aufgrund des Innendrudcks aufblähen müssen (Optik wie Michelin-Männchen) Auch Fahnen flattern nur im Wind, wenn es eine Atmosphäre gibt, was ja nicht der Fall gewesen sein soll. Im Studio oder in der Halle sind die Bedingungen etwas anders. 6) Bei einigen Fotos sieht man Teile von Kränen udgl, was machen diese am Mond??  Ich gehe davon aus, daß bis heute mit den primitiven Raketen kein Mensch auf dem Mond gelandet ist und daß die Zahl derer, die noch daran glaubt, im schwinden ist. Dies soll nur eine Denkanregungg sein, jeder interprretiert Fotos wie er möchte. Ich hoffe, der Ratgeber hat gefallen und ersuche bejahendenfalls um eine positive Bewertung, dauert nur einen Click, danke! Nachtrag vom 4.4.2008: Bisher haben 111 ebayer(innen) den Ratgeber aufgerufen, aber nicht einmal 10% haben eine positive Bewertung abgegeben (per heute gerade mal 3!!) Bitte nehmen Sie Sich die 20 sec. Zeit für eine positive Bewertung, danke, das Lesen dauert weit länger ....

Literaturtips:  

     

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden