Ludwig Mies van der Rohe- Dokumenta Barcelona.

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Inhalt dieses Textes: Unser deutscher Bau für die Dokumenta in Barcelona von Anna dazumal ist neuzeitlich.

Zielgruppe: Barcelona Urlauber. Kinder bis 14 Jahren. Studenten. Senioren. Und Architekten.

Für Architekten sollte "Mies van der Rohe" schon was sagen. Mir sagte er nichts, bin ja auch keine Architektin. Aber dafür meine Schwester, und da sie unsere Tage in Barcelona mit Sehenswürdigkeiten bespieckt hatte, durfte der deutsche "Pavillion" von dem Architekt auch nicht fehlen.

Meines unstudierten Auges nach, ist dieser Architekt damals, vor etlichen Jahren schon sehr neuzeilich modern gewesen. Puristisch, nennt man es wohl, klare Linien und unheimlich viel an Baumaterial. 

Erhöht steht das Gebäude. Um meine Schwester und den lesenden Einlasser sowie seines Zeichens auch Kassenwart zu fotographieren, stand ich unten. 2 Euro zahlt man, wenn man nicht Kind bis 14 Jahren, Student ist oder zu den Senioren zählt. Weiter unten kommen gleich die Inhalte für die 2 Euro- oder dass, wenn man für Lau rein kommt. (Man war das ein gutaussehender Spanier-Kassierer!)

Der große Raum ist selbstredent mit den berühmten Stühlen von Ludwig Mies van der Rohe ausgestattet. Auf jene Möbel darf sich aber nicht gesetzt werden. (Lädt auch nicht gerade dazu ein, das weiße Leder ist schon rissig...) Die Atmosphäre ist sehr beruhigtend, selbst als wir und die Großfamilie mit ihren zig Kleinkindern da waren.

Ludwig Mies van der Rohe's Bau sollte nach der Dokumenta verkauft werden. Nun scheiden sich die Geschichten. Jene von der Reiseleitung sagte: "Dass niemand den Bau haben wollte, so hat Deutschland den Bau kurzerhand in einer verärgerten Stimmung- trotzig abgerissen hat. Doch wegen irgendwelchen Stimmen wurde das Haus wieder aufgebaut." Meine Schwester hat gelernt: "Dass jemand den Bau gekauft wollte: Die Bauteile wurden abgebaut und dann aber geklaut."

_____________________________________________

Unter dem Strich steht aber fest, dieser jetzige Bau ist nicht der Original Mies van der Rohe. Schon wurde so ziemlich alles getreu aufgebaut und wiederbeschaft, aber Original von der Dokumenta ist dieser Bau nicht. Gleich kommt ein Punkt, der meine Schwester zur Weißglut gebracht hat.

Hinter dem großen Raum ist eine niedrige Wasserfläche in der eine sehr reizende Statue steht:

"Morgenerwachen." Oder "Morgenröte"? Achten Sie auch auf die Steinplatten um die Statue herum, dass ist ein typisches Merkmal von Mies van der Rohe. Jene Fugen, die von der Wand genau mit den Fugen auf dem Boden zulaufen.

Wenn man in der Flucht von der Statue hinter der Mauer, welche an den großen Raum anschließt entlang geht, steuert man auf den kleinen "Verkauf"Raum zu. Allerhand von Mies van der Rohekann man hier neben den Ansichtskarten aus Barcelona kaufen. Unseres erachtens etwas teuer. die dortig angebotenen Poster sind aber beindruckend.

Die Wasserfläche vor dem kleinen Raum ist in Wirklichkeit ein wahrer Hingucker. Die umgebenden Gebäude sind ein netter Kontrast zur visionären Schöpfung von Mies van der Rohe, was selbst mich angesprochen hat.

Meine Schwester sitzt auf der Bank des Anstoßes. Denn diese Bank ist mit Sicherheit- so meine Schwester nicht von Mies van der Rohe, denn bei dieser Steinbank sind die Fugen nicht in der Flucht der Wandfugen. Die Wandfugen kann man den Bodenplatten weiterführen. Jene wirklich optisch nette Bank ist mit ihren  Platten aber völlig aus der Fugenflucht, obwohl die Sitplatten ebenso lang sind wie die Wand und Bodenplatten. (Nur mal so als Info für klugscheißerische- ehemaligen Archi-Studenten.) Architekturstudenten haben die zig Kinder von Vorhin abgelöst. (Kinder und Studenten kommen bekanntlich ja auch um sonst rein- warum also nicht in Massen anlaufen, stört die zahlenden, fotographierende Besucherschaft nur Minuten lang... für eine Aufnahme- ohen Störenfriede.)

Mam und mir hat es in dem Bau sehr gefallen. Meine Schwester regt sich auch jetzt noch über die Bank aus, sicher, ich habe die Bank auch nicht mehr auf dem Rechner... Ein Dixi-Klo und eine Perle zum Wischen und ich wäre sofort eingezogen. Ohne Witz, als wir drei Zahlenden nach den Studenten gegangen sind, kammen die Senioren!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden