Louis Vuitton ORIGINAL ODER FAKE?

Aufrufe 35 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Da die meisten Ratgeber zu diesem Thema Thema ellenlang sind und im Prinzip nur um den heissen Brei herum geredet wird, hier ein paar einfache Details die ihr an LV Monongram-Taschen finden solltet:
1. egal wie groß oder klein eine Tasche ist ein Zeichen oder ein LV steht immer exakt in der Mitte
2. die Stellen an denen der Stoff abgeschnitten wurde, haben beide die gleichen Zeichen (die linke und rechte Seite einer Tasche endet zu Beispiel mit einem halben Stern...)
3. jede Tasche hat einen Modellnamen, dieser kann bei www.louisvuitton.com abgefragt werden außerdem kann man dann die gewollte Tasche vergleichen!
4. grundsätzlich sind alle taschen so hochfertig das bestimmte Mängel garnicht auftreten können, beispielsweise eine aufgeplatzte Naht... Gibts nicht!!!
5. M0068 ist eine Id-Nummer sie zeigt das die Tasche im August 2006 produziert wurde... B 00irgendwas gibts glaub ich auch aber so zahlen wie Q9987899 sind natürlich Quatsch!
6. woher hat der Verkäufer die Tasche? Ein Geschenk von einem Freund? Aha! Wenn der Freund einen Namen hat könnte man theoretisch bei Louis Vuitton anrufen und fragen ob dieser gemeldeter Kunde ist! Louis Vuitton Geschäfte sind nicht grade Discounter und ein Kauf ist nur unter Vorlage des Personalausweises und der Registrierung als Kunde möglich!
7. Wenn Taschen in großen Mengen angeboten werden und neu billiger sind als im Laden, können sie nicht echt sein, egal wieviele Taschen man kauft Prozente oder Rabatte gibts bei Edeka  aber nicht hier! Auch Angestellte kriegen keine Prozente oder sonst irgendwas...
8. Große Taschen gehen für unglaublich viel Geld weg obwohl sie neu zwar teuer aber trotzdem bezahlbar sind! Achtung immer den Originalpreis beachten...
9. Bestimmte Dinge existieren nicht in originaler Ausführung wie z.B. Kappen im Monongram Stil!!! Sowie Tischauflagen, Lampen oder gar Jeans im Monogramstil... alles Quatsch!

Was machen wenn es zu spät ist? Sie haben ein Fake gekauft und der Verkäufer weist Sie darauf hin, dass er jeglich Garantie und Umtausch ausdrücklich ausgeschlossen hat...
1. Der Handel mit Fälschung wird sehr hart bestraft zeigen Sie den Verkäufer an und geben Sie die Tasche als Beweisstück bei der Polizei ab! Die Anzeige läuft dann wegen Betruges und Handel mit Fälschungen...
Schicken Sie dem Verkäufer nun die Telefonnummer der Polizeidienststelle und des Sachbearbeiters sowie das Aktenzeichen seiner Anzeige... Erklären Sie Ihm dass Sie innerhalb der nächsten drei Tage sofort dass Geld zurücküberwiesen haben wollen und nur dann die Anzeige zurück ziehen... Wenn Sie Ihr Geld erhalten können Sie die Anzeige wegen Betruges zwar tilgen aber der Verkäufer wird nach wie vor wegen Handel mit Fälschungen angezeigt! Das muss er ja aber nicht unbedingt wissen!
2. Wenn Sie die harte Tour wollen, machen Sie einfach folgendes: Beispiel:
Sie haben bei Ebay bei Jemandem eine Louis Vuitton Keepall 55 bandouliere gekauft und erhalten ein Fake... Dieses Fake kann 2€ oder 200€ gekostet haben... völlig egal... Nun zeigen Sie den Verkäufer wie oben beschrieben an und warten die Verhandlung ab... in dieser erklären Sie das ein Kaufvertrag zwischen Ihnen und dem Verkäufer besteht der den Verkäufer verpflichtet Ihnen eine Louis Vuitton Keepall 55 bandouliere zu erstatten und nicht das bezahlte Geld! Denn Sie haben ja den Ihren Teil des Vetrages erfüllt!!
Warum sollten Sie jetzt Ihre Tasche nicht kriegen... Große Firmen würden einen Vertragsbruch oder gar eine Art Kündigung nie akzeptieren! Also wieso sollten Sie das machen?

Dieser Artikel soll helfen Louis Vuitton weiter als Edelmarke beständig zu halten.
Danke.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden