Louis Vuitton Echtheitsmerkmale

Aufrufe 374 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Viele Leute bei ebay fragen sich, wie sie bereits auf den Bildern erkennen können, ob die Tasche, die Sie ersteigern wollen, echt ist.
Hier gilt es, ein paar Punkte zu beachten. Falls man eine bestimmte Tasche ins Visier gefasst hat, sollte man zunächst den Verkäufer kontaktieren und diesen fragen, ob die eingestellten Bilder wirklich Bilder von der zur Auktion stehenden Tasche sind. Falls diese das bestätigen, können Sie einfach an markentypischen Merkmalen ausmachen, ob es sich um ein Original handelt.
Zunächst einmal sollten Sie schauen, ob die LV-typischen Muster gerade und korrekt verarbeitet sind. Louis Vuitton arbeitet 100% korrekt, alle Nähte und jeder Taschenstoff ist korrekt verarbeitet. Nichts ist schief oder krumm. Die Muster enden auf jeder Seite akkurat und mit demselben Muster. Weiterhin sollten Sie darauf achten, dass die Lederteile die markentypische Umrandung aufweisen. In fast alle Lederteile, außer meistens den Henkeln, ist eine Umrandung "gestampt".
Ein weiteres auffallendes Merkmal ist der LV Stempel, den es auf jeder Tasche mindestens einmal gibt. Hier ist darauf zu achten, dass der Anfangsbuchstabe von "France" bzw. "Spain" (im Zusammenhang mit dem "Made in France/Spain" Stempel) groß geschrieben ist. Falls auf Ihrer vermeindlich echten Tasche zu lesen ist "made in france", so ist es eine Fälschung. Weiterhin ist zu beachten, dass nicht jede Tasche eine Seriennummer hat. Dies sagt über die Echtheit nicht unbedingt etwas aus.
Speziell bei der Multicolore-Serie sollten Sie auf die Farben achten. Hier hilft die HP von Louis Vuitton weiter. Die Farben der multicolore Taschen sind einzigartig. Kräftige, satte Farben  harmonieren hier mit sanften, pastelligen Farben. Achten Sie hierbei auch auf den Druck. LV verwendet eine spezielle Technik, sodass die Farben niemals aufgesetzt oder billig aussehen. Bei einer originalen Tasche sieht es so aus, als wären die Farben schon von Anfang an mit dem weißen bzw. schwarzen Hintergrund verschmolzen gewesen. Weiterhin ist die Versiegelung der zusammengenähten Lederteile nicht knallig rot, sondern dezent rot-braun.
Nun die Punkte nochmal in kurzer Zusammenfassung:
- achten Sie auf das Gesamtbild der Tasche, nichts darf schief oder krumm oder schlecht verarbeitet sein.
- achten Sie auf den "Made in France" oder "Made in Spain" Stempel. Die Anfangsbuchstaben der Länder müssen (bei den neueren Modellen) in jedem Fall großgeschrieben sein.
- Zuletzt noch die Lederteile, die die typische Umrandung aufweisen sollten.
- Versiegelung der genähten Lederteile ( Vornehmlich an Henkeln und Trägern) in rot-braun, nicht knallig rot.

Auf vielfachen Hinweis folgender Nachtrag: Auf älteren Louis Vuitton Modellen kann das "France" auch klein geschrieben sein --> "france".

Ich hoffe, mein Ratgeber steht vielen hilfreich zur Seite und hilft mit, Fehlkäufe von echt angepriesenen Fälschungen zu vermeiden!


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden