Lords of the boards – so finden Sie das passende Snowboard

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Snowboards von Burton: Die Modelle im Vergleich

Burton ist einer der beliebtesten Hersteller im Snowboard-Bereich. Das Unternehmen bietet das volle Programme für Sport-Fans: Snowboards, Snowboard-Bindungen, Kleidung wie Snowboard-Jacken und zusätzliche Ausrüstung und Accessoires. In diesem Ratgeber erfahren Sie alles über die begehrten Snowboards von Burton.

 

Jake Burton ist der Vater aller Burton-Snowboards

Die Geburtsstunde von Burton war im Jahre 1977 in Londonderry, einem kleinen Ort in Vermont in den USA. Der Zimmermann Jake Burton begann in seiner Garage Snowboards zu produzieren und legte den Grundstein für eine der am schnellsten wachsenden Sportmarken der Welt. Das Unternehmen brachte zahlreiche Boards heraus, die die Snowboard-Kultur prägten. Auch Burton-Kleidung ist fester Bestandteil der Szene. 

 

Das Burton Backhill: ein massives Board aus Holz

Das Burton Backhill war das erste Board aus dem Hause Burton. Sein Grundgerüst ist eine massive Holzkonstruktion, die vorn und hinten mit Bindungen versehen wurde. Bis 1985 war das Backhill das Nummer-1-Board des Unternehmens. Im Jahr 2002 wurde das Design des Produkts im Burton Fish wieder aufgenommen und mit der neuesten Technologie kombiniert. Mit dem Burton Fish können also Sie auf einem echten Snowboard-Urgestein fahren.

 

Das meistverkaufte Snowboard aller Zeiten: das Burton Custom

Im Jahr 1996 wurde die Produktlinie von Burton mit dem Burton Custom erweitert. Das Modell ist bei Snowboardern noch immer sehr beliebt, denn es vereint durchdachtes Design und neueste Technik. Es wurde zum Standard, an dem alle anderen Boards gemessen werden. Das Burton Custom wurde nach einiger Zeit durch das Burton Custom V-Rocker ergänzt. Auf eBay können Sie jegliche Snowboards kaufen.

 

Für Anfänger geeignet: das Burton Clash

Mit dem Burton Clash brachte das Unternehmen ein Board heraus, dass leicht zu fahren und noch dazu günstig ist. Wer als Anfänger die Grundlagen des Snowboards erlernen möchte, ist mit dem Clash gut bedient, da es sehr fehlerverzeihend ist. Für Personen mit besonders großen Füßen gibt es das Modell auch in einer extrabreiten Variante. 

 

Für Frauen: Fühlen Sie sich gut mit dem Burton Feelgood

Das Burton Feelgood ist ein Board, das speziell für Frauen hergestellt wurde. Bei der Entwicklung wurde das Unternehmen von einer der bekanntesten Snowboarderinnen unterstützt: Shannon Dunn. Die Amerikanerin gewann mit ihrem Können eine Bronze-Medaille bei den Olympischen Spielen in Nagano 1998. Mit dem Feelgood fuhr sie zahlreiche Wettbewerbe und machte das Snowboard für Frauen in der Szene bekannt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden