Longpullover - ein Muss in jedem Kleiderschrank

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Longpullover - ein Muss in jedem Kleiderschrank

Schon seit einigen Jahren haben die Longpullover einen festen Platz in den Kollektionen der Modehersteller und sind ein Muss für den Kleiderschrank echter Modeliebhaberinnen. Longpullover lassen sich vielseitig kombinieren, unterstreichen die Figur, können aber auch kaschieren.

  

Was einen guten Longpullover ausmacht

Das Angebot an Longpullovern und Longshirts ist groß. Grundsätzlich gehören Oberteile dann zu Longshirts, wenn sie mindestens bis über das Gesäß reichen. Teilweise sind sie aber auch noch länger und können auch als Kleid getragen werden. Das Material ist ebenso variantenreich wie das Design der Oberteile. Baumwolle, Polyester oder auch eine Mischung mit Elastan werden gerne genutzt. Gerade für den Winter entscheiden sich viele Frauen für einen Longpullover aus Wolle. Wichtig ist, dass der Pullover gut sitzt – nicht zu eng und nicht zu weit – und zudem noch besonders pflegeleicht ist.

  

Longpullover richtig kombinieren: von Jeans bis Leggings

Je nach Länge des gewählten Pullovers haben Sie mehrere Optionen für attraktive Kombination. Besonders gerne ausgewählt werden Leggings. Die feinen Baumwollhosen schmiegen sich eng an Ihre Beine. Der Pullover kann darüber getragen werden. Auch Röhrenjeans sind eine gute Wahl. Sie sind ebenfalls sehr eng und figurbetont geschnitten. Achten Sie darauf, dass der Bund der ausgewählten Hose nicht zu breit ist und sich nicht unter dem Oberteil abzeichnet. An wärmeren Tagen macht es sich gut, Shorts unter dem Pullover zu tragen, die nur manchmal hervorblitzen.

  

Accessoires und Schuhe zum Longpullover

Neben der passenden Hose stellt sich natürlich auch die Frage nach Schuhen und Accessoires. Haben Sie sich für einen schlichten und einfarbigen Pullover entschieden, dann machen sich lange Ketten und schmale Armbänder sehr gut als Ergänzung. Schön ist auch eine Brosche, die Sie auf Brusthöhe tragen können. Bei den Schuhen empfiehlt es sich beispielsweise zu Stiefeln zu greifen, die einen kleinen Absatz haben. Sie strecken optisch das Bein und lassen Sie größer wirken. Ebenfalls eine gute Wahl sind High Heels oder auch Pumps. Möchten Sie flache Schuhe tragen, entscheiden Sie sich für einen etwas kürzeren Pullover.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden