Logitech MX510

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Die MX510 ist inzwischen schon etwas in die Jahre gekommen, hat allerdings immer noch einige sehr gute Eigenschaften, die sie von der Masse abheben: Die ergonomische Form wird vielen auf Anhieb gefallen, der Sensor mag zwar „nur“ 800dpi haben, dies wird aber durch die Bildverarbeitung von 5,8 Megapixeln, der sehr guten Präzision, und dem hohen Beschleunigungswert wettgemacht, der sie in Sachen Handling und Spielspaß konkurrenzfähig macht. Sie ist absolut zum Arbeiten als auch zum Spielen geeignet, und stellt eine Alternative für den ambitionierten Amateur da. Ich selbst spiele mit meiner 2000dpi Maus meist nur mit maximal 800dpi. Nur wer wirklich sehr oft mit den PC arbeitet und spielt (oder grad Geburtstag hat ;) sollte die 50 Euro für die höhere Präzision einer G5 oder Deathadder ausgeben.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden