Literatur aus Schweden: die beliebtesten Autoren

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Literatur aus Schweden: die beliebtesten Autoren

Es ist nicht nur die schwedische Lebensart, die viele Menschen in ihren Bann zieht – auch Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus Schweden sind sehr beliebt. Astrid Lindgren nimmt hier wohl eine Sonderrolle ein; es dürfte kaum jemanden geben, der nicht zu irgendeinem Zeitpunkt in seinem Leben mit den tollen Romanen Lindgrens in Berührung gekommen ist. Aber auch in Sachen Krimis tut sich das Land hervor.

  

Astrid Lindgren: die perfekten Zutaten für unterhaltsame Kinderliteratur

Auch wenn Astrid Lindgren vor allem für ihre Kinderbücher berühmt ist, hat sie doch auch für Erwachsene geschrieben. Alles begann mit einem Volontariat bei der Ortszeitung von Vimmerby. Hier lernte sie das Journalistenhandwerk von der Pike auf kennen. Nachdem Astrid Lindgren, damals noch Astrid Ericsson, ihr erstes Kind bekommen hatte, arbeitete sie bei der schwedischen Buchhandelszentrale und als Sekretärin. Erst 1933 veröffentlichte Lindgren ihre ersten Werke: zwei Weihnachtsgeschichten, die in einer Stockholmer Zeitung abgedruckt wurden. Pippi Langstrumpf erfand Astrid Lindgren für ihre Tochter, als diese im Winter 1941 krank wurde. Die Geschichte der vorwitzigen Seemannstochter wurde vom ersten Verlag abgelehnt. Für die überarbeitete Version fand sich im Jahr darauf dann ein Verleger, und die Erfolgsgeschichte kam ins Rollen. Neben Pippi Langstrumpf feierte Lindgren auch mit Kalle Blomquist, Karlsson vom Dach, Bullerbü, Ferien auf Saltkrokan, Ronja Räubertochter sowie Michel aus Lönneberga Erfolge – und das sind nur einige ihrer fantasievollen Gestalten.

  

Henning Mankell, der Spezialist für Krimis und Thriller

Der Schwede Henning Mankell ist vor allem für seine Krimis und Thriller bekannt, obwohl er auch Kinderbücher schrieb und als Theaterregisseur arbeitete. Vor allem die Kriminalfälle von Kurt Wallander dürften vielen ein Begriff sein. Die Wallander-Romane erschienen von 1991 bis 2010. Weiterhin schrieb Mankell auch einzelne Romane, das erste Werk wurde bereits 1973 veröffentlicht. Viele seiner Romane wurden verfilmt. Zudem wurden auch Tatorte nach der Vorlage von Henning Mankell gedreht.

  

Stieg Larsson: die Millenium-Triologie

Stieg Larsson war Schriftsteller, Journalist und Herausgeber des antirassistisch orientierten Magazins Expo. Die bekannten drei Kriminalromane "Verblendung", "Verdammnis" und "Vergebung", auch als Millennium-Trilogie bekannt, wurden erst nach seinem Tod im Jahr 2004 veröffentlicht, weshalb Larsson gar nicht mehr miterlebte, welchen Erfolg die Reihe hatte. Die Millennium-Trilogie ist nicht nur als Buch sehr erfolgreich, auch die Verfilmung und die Hörbücher hatten durchaus Erfolg. Der Vater, Bruder und die Lebensgefährtin Larssons stritten sich nach seinem Tod um die Rechte an den Manuskripten, was für Schlagzeilen sorgte.

  

Håkan Nesser: die spannenden Fälle von Kommissar Van Veeteren und Inspektor Barbarotti

Der Schriftseller Håkan Nesser ist ebenfalls für seine Krimis bekannt. Neben der Kommissar-Van-Veeteren-Reihe sind es auch die Fälle von Inspektor Barbarotti, die gut bei Krimifans weltweit ankommen. Von 1993 bis 2003 wurden die Kommissar-Van-Veeteren-Romane veröffentlicht, die Inspektor-Barbarotti-Romane folgten von 2006 bis 2012. Zudem schrieb Nesser auch zahlreiche einzelne Romane.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden