Leinen los - Die Top 3 Seile von Dyneema für Segler

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Leinen los - Die Top 3 Seile von Dyneema für Segler

Sie sind reißfest und dehnungsarm und konnten sich dank ihrer vielen positiven Eigenschaften im Segelsport durchsetzen. Die Rede ist von Dyneema-Seilen, die aus besonders robusten Fasern bestehen. In diesem Ratgeber stellen wir die Top 3 der Dyneema-Seile für Segelboote vor.

 

Dyneema-Seile: Tauwerk für extreme Anwendungen

Dyneema-Seile sind Produkte, die für extreme Anwendungen hergestellt werden. Ursprünglich entwickelte ein niederländischer Chemiekonzern, der Royal DSM N.V., die spezielle Faser. Doch mittlerweile werden entsprechende Seile von verschiedenen Herstellern, unter anderem aus den USA und China, produziert und verkauft. Dyneema ist eine synthetische Chemiefaser. Ihre Basis ist Polyethylen, ein thermoplastischer Kunststoff, der eine ultrahohe molare Masse aufweist. Aus Dyneema werden Seile hergestellt, die eine enorme Zugfestigkeit haben. Die besten Fasern sind extrem eng geflochten und erreichen eine Zugfestigkeit von rund 450 kg/mm2. Für den Segelsport sind die Seile besonders geeignet, da sie reißfest sind, kaum Wasser aufnehmen und sich nur minimal dehnen. Auch die Abriebfestigkeit überzeugt bei Dauereinsatz. Noch dazu ist Dyneema ein Material, das auf dem Wasser schwimmen kann. Selbst bei hoher Beanspruchung altern die Seile kaum. Ein geringes Gewicht, eine hohe Resistenz gegen UV-Strahlung und eine gute Griffigkeit sind weitere Punkte, die für die Dyneema-Seile sprechen. Auch Angelschnüre oder verschiedene Segel für den Bereich Bootssport werden aus Dyneema hergestellt.

 

Top 1: Liros-Seile aus Dyneema

Liros ist ein bekannter und beliebter Hersteller aus dem Bereich Seile. Das Tauwerk des Unternehmens hat eine lange Tradition. Seit über 150 Jahren stattet die Firma Boote mit Leinen aus. Für verschiedenste Einsatzwecke fertigt Liros unterschiedliche Geflechte aus Dyneema und Gripfasern an. Die Leinen sind extrem griffig, flexibel und in verschiedenen Durchmessern erhältlich.

 

Top 2: Seile von Lanex

Das Unternehmen Lanex wurde 1949 gegründet und hat sich auf die Herstellung von technischen Textilprodukten spezialisiert. Neben Kletterseilen und Statikseilen fertigt Lanex auch Leinen aus einer Mischung aus Dyneema und anderen Fasern an. Die Produkte werden unter dem Namen „Dynesport“ von Lanex vertrieben.

 

Top 3: Robuste Seile von FSE Robline

Die Seile und Taue des Unternehmens Robline sind für anspruchsvolle Anwendungen gedacht. Eine Kombination aus High-Tech-Fasern und Dyneema macht das Tauwerk besonders robust.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden