Leifheit Wäschetrockner Rollfix 2000

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

In jedem Haushalt ist ein Wäschetrockner unverzichtbar. Und da man ja nicht alles immer im Trockner machen kann wegen der recht hohen Strompreise, habe ich mich vor längerer Zeit mal nach einer Alternative umgesehen. Eine Wäschespinne kam für mich nicht in Frage, da ich draußen keinerlei Möglichkeit habe, diese aufzustellen. Es sollte ein Trockner sein, der variabel einstellbar ist und bei Nichtgebrauch fast völlig verschwinden kann.. Fündig geworden bin ich bei der Firma Leifheit mit ihrem Rollfix 2000. Das ist eine Art Standwäschetrockner, nur das die Wäscheleinen komplett wieder im Gehäuse verschwinden, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Alles, was man zur Montage benötigt, sind zwei Wände, die gegenüber liegen und ein paar Schrauben.

Das Gehäuse ist recht klein und unscheinbar mit seinen Abmessungen von 45 cm x 7,5 cm x 7,5 cm. Auf der Seite ist ein kleiner Drehknopf, mit dem man die Leinen spannen kann bzw. die Leinen komplett wieder einrollen kann. Die fünf Leinen mit einer Maximallänge von 4,20 m sind auf der anderen Seite an einer kleinen Plastikschiene befestigt, die man an der gegenüberliegenden Wand befestigen kann. Und das Ganze gibt's dann noch in den Farben Weiß und Silber, je nach persönlichem Geschmack.

Hersteller ist die Firma Leifheit AG, Postfach 1165, D-56371 Nassau/Lahn und gekostet hat mich dieser 29,99.

Die Montage ist recht einfach und mit insgesamt vier Haken recht schnell erledigt. Löcher bohren, Dübel rein, Haken einschrauben und die "Basisstation" einfach einhängen. Gegenüber natürlich genauso vorgehen. Man sollte allerdings schon auf die Höhe achten, damit man auch längere Textilstücke wie Badetücher problemlos aufhängen kann. Die Montage kann eigentlich überall in der Wohnung erfolgen, optimal ist es natürlich im Bad. Der Rollfix 2000 ist fast stufenlos arretierbar, kann also auch auf kleineren Strecken als 4,20 m benutzt werden.

Die praktische Benutzung gestaltet sich sehr einfach. Einfach die Leinen ausziehen, die Plastikschiene an der gegenüberliegenden Seite einhängen und die Leinen etwas spannen am Drehknopf. Schon kann man alle mögliche Wäsche zum trocknen aufhängen. Ich habe im Bad eine verfügbare Länge von knapp drei Metern erreicht und habe so bei fünf Leinen eine Gesamtleinenlänge von 15 Metern erreicht. Da lässt sich schon Einiges an Wäsche unterbringen. Zumindest hatte ich bis jetzt nie Probleme, eine komplette Waschladung aufzuhängen. Selbst wenn die Wäsche noch relativ nass ist, kommt der Rollfix nicht ins Schleudern. Er ist recht stabil und hart im nehmen, was allerdings auch von der Qualität der Dübelhaken abhängig ist.

Gerade wenn man nur über eine recht kleine Wohnung verfügt und den Platz gut nutzen muss, ist der Rollfix 2000 von Leifheit eine sehr gute Alternative zu Standwäschetrocknern oder Ähnlichem. Nach dem Gebrauch rollt man die Leinen einfach wieder ein und der Trockner ist fast unsichtbar und nimmt keinen wertvollen Platz mehr ein
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden