Leidige Thema: Versandkosten

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo @ all,
Offenbar ist vielen hier nicht bewußt,was gute Verpackung kostet?
Beispiel:DIN a4 Lufpolsterbrief kostet 090-1,80Euro.Plus Versand bin ich bei Mindestens 4 Euro.
Paket:Elektronikartikel oder andere empfindliche Waren kann man nicht in alten Flaschenkartons von der letzten Party verschicken! Dazu kommt die Polsterung,der Karton 4-8Euro plus Polster im Wert bis zu 14Euro!
Siehe hier in Ebay gefunden:
http://cgi.ebay.de/Verpackungsmaterial-Polstermaterial-aus-Wellpappe_W0QQitemZ260286491738QQcmdZViewItem?hash=item260286491738&_trkparms=72:1229|39:1|66:2|65:12|240:1318&_trksid=p3286.c0.m14

Wenn Sie Verpackung und Versand zusammen rechnen,reichen die Vaybee Kosten in keinster Weise aus.Händler haben dieses Probs nicht,weil Sie neue,verpackte Ware direkt ab Fabrik bekommen.Bei Sofort Kauf kann man das ja noch im Preis einkalkulieren mit der Folge, das Ebay auch hier 8% Provi und Einstellgebühr kassiert.Folge:Entweder zahlt das der Käufer oder ich muß mir anderswo meine Kundschaft suchen!
Übrigens: Laut Hermes, DHL,UPS etc. müssen Packstücke einen Sturz aus 80cm Höhe aushalten. Oder das ein anderer Karton mit der Kante vorraus ,Gewicht bis31kg, bei UPS50KG(1Zentner!)aus ebenfalls 80 cm in freiem Fall drauf knallt. Ist das Gut nicht hochwertig verpackt, kommt alles in Scherben oder kaputt an. Und die Frachtführer bzw. Ihre Versicherung zahlt dann nicht einen Cent, wenn der Schaden auf Grund schlechter Verpackung entsteht! Von anderen Ausreden ganz zu Schweigen...Was aber z.B. Computer Gehäuse aus Plastik aushalten, muß ich das erzählen? Die Dinger brechen sofort kaputt ohne Schutz! Von Mainboard etc gar nicht reden!Fazit:Beim Versand müssen auch Verpackung und Polsterung gerechnet werden.Wer zu teure Versandkosten reklamiert, sollte einmal schauen,ob und wie seine Ware verpackt war.
Evtl. verstecken sich hier Zusatzkosten in ungeahnter Höhe!
Was natürlich die Versandkosten an anderer Stelle nicht verteidigen soll,die entschieden überteuert waren,um Ebaykosten zu sparen... Was nebenbei wohl auch der Hauptgrund für Ebay ist, die Versandkosten festzusetzen.Was aber wohl nach hinten losgeht: Der Kunde zahlt es dann entweder über die Ware-oder er bekommt Sie auf Ebay schlicht nicht mehr billig als Gebraucht.Niemand will Ware verschenken, denn dann wäre er kaum auf Ebay oder würde es zumindest angeben..;-)
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden