Legoland

Aufrufe 38 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wir haben das große Glück, ca. 20 Autominuten vom Legoland Deutschland (bei Günzburg / Ulm) zu wohnen. So hatten wir 2004 und 2005 Jahreskarten, die wir fleißig nutzten. 2007 haben wir wieder Jahreskarten geholt, weil für uns ein paar Stunden Legoland einfach erholsam sind.

2007 kam eine neue Attraktion " Das Land der Piraten" hinzu! Liebevoll ist  eine kleine Piratenlandschaft entstanden. Die Wasserschlacht - Attraktion ist eher für die Kinder gedacht, als für die Erwachsenen. Ein Fahrgeschäft ein größeres Schiff, dass sich hin und her schaukelt und dabei dreht, ist ein entspannendes und ruhiges "Karussell" für Jung und Alt.

Für die "Großen" ist die Wasserrutsche, Bionicle,

 

Lego - Racers, Drachenbahn... toll! Für die "Kleinen" gibt es Karussell, Boot fahren, Aussichtsturm, Spielplätze, eine Show, Kino, Legofabrik usw.

Für Jung und Alt ist ein Spaziergang im "Mini - Land" sehr schön, da wurden ganze Städte, wie Berlin, Venedig, Frankfurt und viele andere Dinge, wie Holland, Flugplatz München, Fußballstadion Allianz Arena aus Lego nachgebaut.

Das Legoland bietet viele Wasserattraktionen an, so dass es sinnvoll ist, für kleinere Kinder Ersatzkleidung mitzunehmen. Bei heißem Wetter ist eine Badehose empfehlenswert, da es einen Wasserfontänenbrunnen gibt, auf dem die Kinder rumhüpfen können oder durchrennen können. Seit diesem Jahr bietet das Legoland deshalb auch große Körper - Fön - Kabinen an, die allerdings 2 Euro extra kosten.

Der Führerschein für Kinder muss ebenso extra bezahlt werden. Es gibt einen großen Verkehrsübungsplatz mit Elektroautos. Danach bekommen die Kinder einen "Führerschein" mit ihrem Foto drauf.

Die Gastronomie - Preise sind sehr angestiegen. So zahlt man nun für einen Latte Macchiatto 2,40 € (vor 2 Jahren noch ca. 2,10 €), Espresso kostet 2,10 €. Kaltgetränke sind uns zu teuer, so dass wir diese immer im Rucksack mitnehmen. Die Preise im Essen sind ebenso angestiegen. So kostet unsere geliebte, feurige Drachenwurst (gibt es bei der Legoburg / Drachenbahn) 5,95 €. Sie ist allerdings ca. 50 cm lang in einem Baguette mit Knoblauchsoße und Salat. Pepsie 0,5 l = 2,80 €. Eine Kugel Eis kostet 0,90 €. Natürlich kann ich Euch nicht alle Preise nennen, sondern nur die, die wir selbst erfahren haben. In den früheren Jahren waren wir gerne im Legoland Pizza essen, allerdings sind auch hier die Preise gestiegen. Die Pizzas und Pastas sind allerdings sehr lecker.

Besitzer einer Jahreskarte bekommen in den Restaurants und Shops 10 % Rabatt, und beim Parken ebenso einen Sonderpreis (1 Euro). Parken kostet sonst beim Tagespreis 4 € extra.

Kauft man sich eine Tageskarte, kann man sich diese, wenn man ab 14 Euro (je nach Alter) zubezahlt, in eine Jahreskarte umwandeln! Genaue Preise nehmt Euch von der Internetseite vom Legoland. Die Jahreskarte macht sich schon beim 2. Besuch bezahlt.

Das Legoland bietet immer wieder verschiedene Events an. Für uns sind im Juli "Die langen Nächte" am Samstag immer das Highlight. Sobald es dunkel ist (ca. 22 Uhr) gibt es ein riesiges Feuerwerk. In den letzten Jahren war dies immer  sehr traumhaft gemacht.

   

Sonst hat der Eventkalender für unseren Geschmack und Bedürfnis sehr nachgelassen. 2004 wurde noch einige Pop-Bands und SängerInnen angagiert, so ist heute überwiegend für die "Kleinen" was geboten. Für unseren Geschmack, bzw. unseres 12jährigen Sohnes, ist da nicht mehr viel dabei. Wir gehen einfach zum Relaxxen, Beobachten von Menschen und zum  Fahren rein.

Mein Fazit: Das Legoland ist ein netter und schöner Freizeitpark für die Familie! Übersichtlich und nicht allzu groß! Für uns ist er praktisch, da wir in der Nähe wohnen. Da wir aber schon in anderen Parks, wie Europa Park, Serengeti Park, Heide Park und im Phantasialand waren, gehört er nicht zu unseren Favoriten. Trotzdem haben wir dort immer viel Spaß!

Leider hat der Park stark nachlassende Öffnungszeiten, darum erkundigt Euch genau wann er auf hat, sonst steht Ihr vor verschlossenen Türen. Zu Beginn des Parkes war sogar eine Wintersaison vorhanden, die nun nicht mehr besteht. Auch ist Anfang der Woche geschlossen. Da sich dies vielleicht wieder ändert, schaut genau nach, wann der Park geöffnet ist.

Danke für Euer Ja!

 

 

PS: Die Foto's wurden von uns persönlich geknipst! Copyright!

Rollercoaster. Black Mamba

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden