Lebenswichtig: Das Bewertungsprofil !?!?

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Das Bewertungsprofil ist eine von eBay eingeführte Sicherheitslösung für Käufer und Verkäufer. Anhand des Profils können eBay-Mitglieder die Seriosität anderer eBayer überprüfen, allerdings ist auch das Bewertungsprofil mit Vorsicht zu genießen, doch dazu später. Mit einem Klick auf die Zahl der Bewertungen, die in Klammern hinter dem Namen des Verkäufers steht, lassen sich einige wichtige Rückschlüsse auf den Verkäufer ziehen.

So zeigt das Bewertungsprofil sofort an, wie viele Bewertungen ein eBayer erhalten hat. Obendrein zeigt der Prozentwert an, wie viele davon negativ waren. Neutrale Bewertungen fließen nicht in diesen Prozentwert ein, negative hingegen schon. Je mehr positive Bewertungen ein Verkäufer hat, desto sicherer kann sich ein Käufer sein, an keinen Betrüger zu geraten. Optimal ist natürlich, wenn 100 Prozent der Bewertungen positiv sind.

Werte darunter können viele Ursachen haben, zum Beispiel, wenn sich ein eigentlich seriöser eBayer mit einem weniger zuverlässigen eBayer um einen Artikel gestritten hat. Die Praxis zeigt allerdings, dass das Bewertungsprofil auch gewisse Rückschlüsse auf den Charakter eines eBayers zulässt: Wer viel auf eBay handelt, wird früher oder später an unseriöse Käufer und Verkäufer geraten sein.

Wenn er trotzdem noch ausschließlich positive Bewertungen hat, kann davon ausgegangen werden, dass trotz allem eine Einigung stattfand. Es gibt Zeitgenossen, die beim kleinsten Problem mit dem Anwalt drohen und schlechte Bewertungen setzen. Dafür kassieren sie dann auch eine negative Gegenbewertung, weil es ja eigentlich kein Problem gab. Mit solchen eBayern kann es Schwierigkeiten geben, weshalb ein hundertprozentig positives Profil viel darüber aussagt, ob jemand umgänglich ist oder nicht.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden