Le Tonkinois der natürliche Lack

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Um es gleich vorne weg zu nehmen:
Ich bin nur Hobbyschreiner mit etlichen Jahren an Erfahrung. Um Holz zu schützen verwende ich sehr gerne Leinöl, dieser Schutz reicht für Gebrauchsgegenstände in Innenräumen normalerweise ganz gut und bei Verwendung von reinem Leinöl sind auch keine gesundheitlichen Schäden zu befürchten. Soll die Bastelei aber optisch mehr hermachen als das übliche, dann muß noch ein weiterer Schutz in Form eines Lackes her.Le Tonkinois wird auf Basis von Leinöl hergestellt, weshalb er offensichtlich auch am besten mit dem geölten Holz harmoniert, denn die Maserung wird ganz toll unterstrichen und der Lack hat auch die natürlichen Beanspruchungen Dehnung und Biegung etc. bisher ganz hervorragend mitgemacht.

Großer Nachteil bisher:
Auf Abrieb funktioniert er nicht gerade beständig und er ist auch nicht gerade billig.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden