Lautsprechertod durch Clipping

Aufrufe 27 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ein sehr kurzer, wenn auch hoffentlich informativer Ratgeber!

Die mögliche Vorgeschichte:

Sie haben ein Lautsprechersystem in Ihrem Fahrzeug verbaut, und stellen nach einiger Zeit fest, dass ein oder mehrere Lautsprecher (sehr häufig die Hochtöner) ausgefallen sind oder zumindest sehr merkwürdig klingen.

Der Grund dafür

...liegt in den seltensten Fällen an zuviel Leistung!
Viel häufiger als durch Überlastung (denn die hätten Sie in dem Moment der Überlastung gehört und vermutlich zurüchgedreht) wird Lautsprechern das so genannte Clipping zum Verhängnis!

Als Clipping

... wird der Zustand bezeichnet, wenn die Endstufe (auch in einem "normalen" Autoradio befindet sich eine solche, wenn auch kleine) der Verstärkerschaltung mehr Leistung liefern soll, als sie es kann.
Da dies ein wenig ins "Eingemachte" geht, vereinfache ich das hier einmal sehr stark.

Im Falle des Clipping wird statt einem solchen Signal  



ein solches, "abgehacktes" Signal         



von der Endstufe an den Lautsprecher ausgegeben.
Die gerade Linie signalisiert einen Gleichstrom, der in seiner Auswirkung einer dauerhaften starken Überlastung eines Lautsprechers nahekommt.
Wie ich eingangs erwähnte, ist das Clipping wohl der häufigste Grund für Lautsprecherschäden!


Was kann ich tun


...um Clipping zu verhindern/ zu vermeiden?

  • Dimensionieren Sie die Leistung der Endstufen immer größer als die Belastbarkeit der Lautsprecher. Sie werden es, im Gegensatz zum Clipping, sehr wahrscheinlich deutlich hören, wenn der Lautsprecher mit der Leistung überfordert ist.
  • Betreiben Sie die Endstufen  bzw. das Radio nie am Limit ihrer Leistungsfähigkeit. Behalten Sie immer ein wenig Reserve auf - dann kann der Verstärker Ihre womöglich teuer gekauften Lautsprecher sauber bis an ihre Belastbarkeitsgrenze fahren, ohne Schäden zu verursachen.
  • Achten Sie auf mögliche Verzerrungen, und drehen Sie den Lautstärkeregler zurück, wenn sie solche vernehmen sollten.
  • Achten Sie beim Kauf von Verstärkern immer auf die effektive Leistung, die meist als Watt (rms) angegeben wird. Gerade im Internet werden Ihnen gern astronomische Werte vorgehalten, bestes Beispiel sind die hier bei ebay "beliebten" 1800w-Endstufen. Diese können jedoch ( hat man  sich nämlich einmal Einblick in deren Innenleben verschafft, weiß man es) nicht mehr Leistung liefern, als ein gängiges Autoradio es kann, da ein Netzteil gänzlich fehlt. Achten Sie NIEMALS auf Watt-Angaben mit "maximal" oder gar "P.M.P.O".
    • Diese Angaben sind absolut ungeeignet, um die tatsächliche Leistungsfähigkeit eines Geräts darzustellen - sie dienen lediglich der besseren Vermarktung!
    • Zur Verdeutlichung: Ich habe meine im Auto verbauten gar nicht so hohen echten Watt (rms) einmal zum Spaß mit dem Maßstab rms zu P.M.P.O. der besagten Angaben (wo sogar die rms-Angabe von 4x25w aus besagten Gründen rechnerisch beweisbar nicht stimmen können) einer gewissen Endstufe hochgerechnet. Ich hätte, wenn diese Angaben aussagekräftig wären, die stolze Leistung von 14760 Watt(P.M.P.O.) im Auto. Diese Leistungen werden jedoch eigentlich nur von Professionellen Teilnehmern von Lautstärkewettbewerben tatsächlich erreicht.
Renommierte Hersteller von Carhifi-Produkten geben immer die Leistungswerte als "rms" an.
Einige Hersteller, die meiner Meinung nach gute und trotzdem bezahlbare Gerätschaften im Verstärkerbereich liefern, kann ich Ihnen an dieser Stelle nennen:
Als da wären:
  • ESX
  • Hifonics (größtenteils)
  • Rockford Fosgate (hier sind zumindest bei älteren Serien die Leistungsangaben sogar untertrieben)
  • Ground Zero (wobei die Klangcharakter der Produkte bei dieser Marke teils stark schwanken (Erfahrungswert)
  • Helix (meist stark - je nach Lautsprechersystem leider manchmal etwas aufdringlich - im Hochton)
Und all die anderen guten Marken, die aus Platzgründen aussen vor geblieben sind.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich ruhig von erfahrenen Szene- Insidern beraten.
Die Carhifi-Szene zeichnet sich wirklich dadurch aus, dass gerne Tips und Hilfestellungen auf dem Weg zum gewünschten Klang gegeben werden, und Einsteiger nicht aussen vor gelassen werden.

Als besonders fachkundiges und freundliches Forum kann ich Ihnen
www . epicenter-forum . de
empfehlen.
(die Leerzeichen vor und nach den Punkten bitte entfernen!)

Dort finden Sie bei Bedarf oder Interesse auch viel mehr Basiswissen und die oftmals nötige Beratung von Fachleuten, die vielleicht schon etwas mehr an Gerätschaften gehört haben und auch allesamt ihre Fehler gemacht haben - und wie Sie sicher wissen, lernt man aus Fehlern ;-)

Wenn Sie diese Punkte beherzigen, werden Sie mit größter Wahrscheinlichkeit keine Lautsprechertode mehr durch Clipping erleben müssen, und haben ausserdem noch viel mehr Spaß mit Ihrer Car-Hifi-Anlage.

Ich hoffe, ich habe sie mit meinen schrecklich schlechten Zeichenkünsten nicht allzu sehr verschreckt!  ;-)

Wenn Ihnen dieser Ratgeber weitergeholfen hat, würde ich mich über eine entsprechende Bewertung (siehe unten) von Ihnen wirklich freuen!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber