Lassen Sie sich inspirieren: Accessoires rund ums Bad entdecken

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Lassen Sie sich inspirieren: Accessoires rund ums Bad auf eBay entdecken

Das Bad: die Wandlung zur Wellness-Oase

Kaum ein Raum in der Wohnung ist in den letzten Jahren so in den Fokus der Raumgestalter gerückt wie das Badezimmer. Moderne Bäder haben mit der Nasszelle von früher rein gar nichts mehr gemeinsam. Ganz egal, ob zentral in der Wohnung oder sehr intim direkt am Schlafzimmer gelegen – durch eine Vielzahl von schicken Accessoires wird jedes Badezimmer zum Wellnessbereich. Meistens finden sich wunderschöne Traumbäder in Wohnzeitschriften aller Art. Wer aber nicht die Möglichkeit hat, sich das Bad seiner Träume bauen zu lassen, kann zu kleinen Tricks mit sichtbarem Wow-Effekt greifen, ohne sich dafür ruinieren zu müssen.

Kleine Änderungen – große Wirkung

Zunächst sollten Sie Ihr Badezimmer genau unter die Lupe nehmen und erkennen, was in diesem Raum besonders schön ist. Das gilt es, später hervorzuheben. Viel zu oft gibt es jedoch Bäder, die einen oder mehrere Schwachpunkte aufweisen. Diese kann man durch kleine Veränderungen und die geschickte Auswahl von Accessoires gezielt ausgleichen. Wichtige Punkte bei dieser Erstbetrachtung sind:

  • Wie groß ist der Raum?
  • Hat das Bad ein Fenster?
  • Lässt sich die Anordnung der Badelemente wie Toilette oder Waschbecken unkompliziert ändern?

Für einen deutlichen Effekt hilft es manchmal schon, den Boden gründlich zu überprüfen. Passt er zu den Wänden oder wirkt er vielleicht zu unruhig? Beige Bodenfliesen zu grünen oder rosa Wandfliesen sind echte Herausforderungen, denen sich fast jeder schon einmal stellen musste. Ganz nach eigenen Farbvorlieben schafft hier ein selbstverlegter Linoleumboden in einer passenden Farbe Abhilfe. Sehr im Trend sind auch Holzböden, die neben ihrer Eignung für das Badezimmer auch optisch sehr viel bewirken können. Holzfliesen sind speziell für Feuchträume bei eBay erhältlich und werden leimlos verlegt, was besonders in Mietwohnungen wichtig sein kann.

Hat man sich einen Überblick verschafft und eventuell durch die Veränderung des Fußbodens eine ruhigere Basis geschaffen, kann man sich überlegen, in welche Richtung die Stilveränderung des Badezimmers weiterhin gehen soll.

Generell gilt auch im Bad: Je auffälliger das Bad an sich gestaltet ist, desto zurückhaltender sollten Sie beim Einsatz von Accessoires sein. Das bezieht sich sowohl auf die Anzahl als auch auf die Auswahl der Farben.

Vier Möglichkeiten, mit Bad-Accessoires eine Stiländerung zu erreichen

1. Farbe, Farbe, Farbe

Voraussetzungen

Der kreativ-bunte Stil ist ideal für von Haus aus eher langweilige Badezimmer. Weißer Fliesenboden, weiße Wandfliesen, weiße Keramik lassen Sie morgens schon gähnen? Oder ein Albtraum in beige erzeugt das Feeling einer Tropfsteinhöhle? Farben verwandeln Ihr Bad entweder in eine kühl-elegante Oase der Frische oder in ein warmes, orientalisch angehauchtes, duftendes Paradies. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Hierbei ist es relativ egal, ob man sich für ein bis zwei Hauptfarben entscheidet oder ob mit beiden Händen in die Farbpalette gegriffen wird – ein weißes Bad durchschnittlicher Größe verkraftet dies.

Umsetzung

Badtextilien in Trendfarben beleben ein ödes Badezimmer auf der Stelle. Je nach Größe des Bades lassen sich eine oder mehrere Badematten auf dem Boden unterbringen. Ganz nach Wunsch wählen Sie kühle oder warme Farben, pastell oder kräftig für Duschvorleger und Badetücher. Haben Sie sich für eine Farbfamilie entschieden, gilt es noch, Accessoires auszuwählen, wie Aufbewahrungskörbe, einen Duschvorhang oder ein Set für die Zahnpflege. Auch einen farblich passenden Toilettensitz zu finden, ist bei eBay kein Problem. Wer möchte, kann das Farbkonzept bis ins kleinste Detail fortsetzen. Zum Beispiel mit einer Armatur, die den Wasserstrahl in ein Farbspektrum taucht; oder mit witzigen, quietschbunten Kacheldekoren. Dann noch ein oder zwei Grünpflanzen – die im fensterlosen Bad durchaus auch künstlich sein dürfen – und der Look ist perfekt.

Materialien

Der farbige Badezimmerstil ist sehr vielseitig und unkompliziert. Textilien sind aus Baumwolle oder Mischgewebe, besonders farbenfrohe Effekte erzielen auch Mikrofaserstoffe. Seifenspender und Zahnputzbecher können durchaus aus Kunststoff sein – der im Vergleich zu Glas oder Porzellan niedrigere Preis ermöglicht kurzfristige Änderungen des Farbkonzeptes. Außerdem empfiehlt sich dieser fröhliche Stil durch die Unverwüstlichkeit der Materialien für Familien mit Kindern.

Beleuchtung

Klare Farben vertragen helles Licht. Umso mehr, wenn das Bad kein Fenster hat. Halogenspots lassen sich punktuell ausrichten und in die Decke einlassen.

2. Eleganz und klare Linien

Voraussetzungen

Die gute Nachricht ist: Fast jedes Bad kann mit wohldosiertem Einsatz von Accessoires Eleganz ausstrahlen. Wenn die Kombination aus Wand und Boden harmonisch wirkt, ist deren Farbe nahezu gleichgültig. Ist der Raum eher dunkel, empfehlen sich helle, strahlende Farben wie weiß, creme oder türkis. In hellen Bädern kann auch schokobraun oder violett sehr reizvoll aussehen.

Umsetzung

Weniger ist hier mehr. Hochwertige Produkte wirken für sich. Einfache Gegenstände, wie ein Bürstenset oder Seifenspender aus Porzellan, schaffen ein elegantes Ambiente, ohne vordergründig zu sein. Große Spiegelflächen lassen den Raum weiter erscheinen, wobei Accessoires aus Glas bereits an sich eine edle Wirkung für den Raum entfalten können. Wer es verspielt mag, kann durchaus mit kleinen Kristallen oder Goldakzenten Wirkung erzielen. Dies sollte aber nur sehr sparsam geschehen, damit es nicht kitschig wird und harmonisch bleibt. Auch ein elegantes Bad gewinnt durch Pflanzen, je nach Raumgröße, Lichteinfall und Verträglichkeit, künstlich oder echt. Hier empfehlen sich Orchideen oder Rosen. Wer Platz im Bad hat, kann auch mit einem großen Kerzenständer tolle Effekte erzielen.

Materialien

Für die Badetücher empfiehlt sich reine Baumwolle, aber auch gut verarbeitete Mischgewebe entsprechen dem Stil. Ablagen aus Marmor, Zahnputzbecher aus Glas oder Porzellan, ein Waschtisch aus Granit – das sind Stoffe, die Eleganz ausstrahlen. Duftstäbchen in einer Glasflasche, ein WC-Sitz in außergewöhnlicher Form und flauschige Gästehandtücher machen den Edel-Look auch für das Gäste-WC möglich.

Beleuchtung

Indirektes Licht aus Softton-Leuchten taucht das elegante Bad in einen sanften Schimmer. Beleuchtete Spiegel sorgen für Helligkeit beim Schminken oder Rasieren.

3. Bodenständig und natürlich

Voraussetzungen

Diese Stilrichtung lebt durch Natürlichkeit. Idealerweise hat das Badezimmer für die Umsetzung ein Fenster. Holzbodenfliesen für Feuchträume schaffen eine perfekte Basis.

Umsetzung

Wem Bodenfliesen aus Holz zu teuer oder zu aufwendig sind, der kann sich mit einer Badematte aus Holz oder Bambus behelfen. Textilien in Naturfarben kommen in fast jedem Bad zur Geltung. Ablagen können neben den Zahnputzbechern oder Seifenspendern zum Beispiel auch einen kleinen Zimmerbrunnen oder ein Duftpotpourri beherbergen. Für ein Naturfeeling dürfen Pflanzen nicht fehlen. Ist das Badezimmer eher klein, besteht vielleicht die Möglichkeit, eine Wand mit einer Fototapete aufzuwerten oder Bilder mit Naturszenen anzubringen. Eine Regendusche macht die Illusion perfekt. Leise Musik aus dem Duschradio sorgt gemeinsam mit natürlichem Ambiente für einen perfekten Morgen.

Materialien

Badtextilien aus Bio-Baumwolle, ein WC-Sitz aus Bambus oder Holz und Pflegemittel aus ökologisch einwandfreien Materialien bringen das natürliche Badezimmer zum Strahlen und perfektionieren den Look bis ins Detail. Selbstverständlich sind Pflanzen aller Art hier besonders wichtig. Sie sorgen für ein gesundes Raumklima und sind optisch in einem natürlich eingerichteten Bad der erste Blickfang.

Beleuchtung

Tageslicht ist im natürlich gestalteten Badezimmer die erste Wahl. Hat der Raum kein Fenster, kann mit Tageslichtlampen wirkungsvoll Abhilfe geschafft werden.

4. Fernost im Badezimmer

Voraussetzungen

Für ein Badezimmer im asiatischen Stil sollte die vorhandene Farbgebung nicht allzu abenteuerlich sein. Generell ist jedoch fast jedes Bad dafür geeignet. Idealerweise hat es einen Schachbrettboden in schwarz-weiß.

Umsetzung

Die vorherrschenden Farben dieses Stils sind rot, schwarz und weiß. Ob man die Textilien im Bad in diesen Farben wählt oder Ablagen, Becher und Co, ist jedem selbst überlassen. Hat man jedoch die Handtücher in der typischen Farbgebung, kann man sie hervorragend mit Badematten und Accessoires aus Bambus kombinieren. Das Farbkonzept ist hier sehr klar, was die Umsetzung einfach macht. Wer mag, wählt Einzelteile oder Sets mit asiatischen Schriftzeichen. Bambuspflanzen passen perfekt und runden das rot-schwarz-weiße Gesamtbild optisch ab. Elemente wie Zimmerbrunnen, Duftstäbchen oder asiatische Klänge im Hintergrund machen aus einem durchschnittlichen europäischen Bad eine fernöstliche Oase der Entspannung. Ist die vorherrschende Wandgestaltung zu aufdringlich, schaffen passende Fliesenaufkleber schnell und sauber Abhilfe. Diese werden sogar im Bambusdesign angeboten, was die Illusion einer Bambuswand entstehen lässt.

Beleuchtung

Das Fernost-Bad ist unkompliziert, was seine Beleuchtung betrifft. Die bereits Vorhandene kann ohne Weiteres genutzt werden. Zusätzlich sorgen kleine asiatische Ballonlampen für das entsprechende Ambiente.

Zum Badezimmer zum Wohlfühlen – mit eBay

Aus jedem Bad, auch aus Ihrem, lässt sich mit ein wenig Fantasie eine echte Wellness-Oase machen. Es braucht keinen aufwendigen Badumbau, nicht einmal neue Badelemente oder Armaturen, mit dem gezielten Einsatz von Accessoires lassen sich große Wirkungen erzielen.

Selbst wenn Sie nicht genau wissen, wie das Bad Ihrer Träume aussehen soll, kann ein Besuch bei eBay Abhilfe schaffen. Unzählige WC-Bürstengarnituren, Toilettensitze, Ablagen einzeln und im Set warten darauf, entdeckt zu werden.

Mit Accessoires für das Bad, ob neu oder gebraucht gekauft, kann jedes Badezimmer zum Traumbad werden. Hier gibt es für jeden Geschmack und für jedes Budget eine Lösung.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden