Lange Freude am Modeschmuck

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Schmuck richtig pflegen

Und auch wenn Modeschmuck aus eher „unedlen“ Materialien besteht, so steht es doch im Glanz und Schönheit dem echten im nichts nach. Da aber der Schmuck meist mit einer Legierung versehen wird, muss man einiges beachten, damit der Schmuck nicht bald ein Fall für die Mülltonne wird. Schnell zerkratzt oder rostet er.

Prophylaxe heißt hier das Zauberwort. Vermeiden Sie also den  Verschleiß. Bewahren Sie Ihren Schmuck niemals in feuchten Räumen auf, wie z.b dem Badezimmer.

Legen Sie ihn vor dem Baden, dem Duschen ab.! Vermeiden Sie den Kontakt mit Kosmetika, Duschöl, Cremes, Haarspray und anderen Hygieneartikel!

Modeschmuck wird idealerweise trocken, dunkel und nach Möglichkeit auch luftdicht verwahrt. Eine Alternative wäre also das  Schmuckkästchen im Schlafzimmer.

Rettung vor dem Mülleimer: Wurde der  Schmuck versilbert, ist beispielsweise ein  Silberbad oder ein Silberputztuch, welches man im Handel bekommt,  erfolgsversprechend.  Goldbäder oder Goldreinigungstücher vom Juwelier bringen so manchen Modeschmuck wieder auf Vordermann. Allerdings: hat der Modeschmuck  seine Legierung durch Abnutzung verloren, hilft leider auch kein Rettungsversuch mehr, der Schmuck ist für immer verloren.

Besteht der Schmuck auch aus Kunststoff und Glas,  kann er  am einfachsten in einer Seifenlauge aus warmem Wasser und etwas Spülmittel gereinigt werden. Vorsichtiges bürsten ( am besten eine ganz weiche Bürste nehmen )  hilft hartnäckige Verschmutzungen und Ablagerungen von Duschbad oder Hautcremes zu lösen. Danach  den Schmuck vorsichtig  mit einem weichen Baumwolltuch abtrocknen.

Noch besser wäre der Einsatz eines Ultraschallreinigungsgerätes. Vorsicht ist beim Einsatz von aggressiven Chemikalien geboten. Sie geben dem Modeschmuck meist den Rest und er ist unhaltbar verloren.

Schönen Modeschmuck findet man u.a. hier
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden