Laktose intollerranz

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Nach dem Genuß von Milchund Milchprodukten stellt sich circa 5-6Std. nach Verzehr ein höllisches Bauchweh mit Krampfartigem Schmerz ein. Entweder
hat man ERleichterung nach 3-4maligem Durchfall oder aber Erbrechen. Im Nachhinein ist man bleiern müde.
Aber nicht nur durch Nahrungsmittel wird eine Reaktion aus gelöst sondern auch durch Medikamente die Laktose enthalten rufen Unverträglichkeitssymtome hervor. Durch falsche Medikamente bin ich z.B. immer sehr müde ohne das ich schlafen kann und dann hab ich auch höllische Kopfschmerzen.
Ich persönlich kann mich auch nicht für die L-Milchprodukte erwärmen da ich auch zum Teil darauf reagiere.
Auch sollte man diese nicht unbedingt zum kochen oder backen verwenden da das Enzym bei hohen Temperaturen zerfällt.
Ich muß sagen bei Sojaprodukten brauch man nicht drauf zu achten und die kann man in jedem Rezept anstelle von Milch verwenden.
Alle die unsicher sind sollte man an dieser Stelle die Vielzahl an Bücher über das Thema Milchzuckerinverträglichkeit die es in jeder Buchhandlung gibt
(mit Rezeptteil) empfehlen.
Für alle die sich gar nicht an den Eigengeschmack der Sojaprodukten gewöhnen können sollten sich in einer Apotheke mit dem Enzym LAKTASE
eindecken.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden