Laguiole Messer & mehr

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Original und Fälschung - Laguiole - ist nicht gleich Laguiole!Ein echtes Laguiole-Messer kommt entweder aus Aveyron oder Thiers. Der Name Laguiole ist leider nicht geschützt, so dass er prinzipiell von jedem Hersteller benutzt werden kann. Auch die bekannte Biene als Verzierung ist keine Garantie für Echtheit. Um sich vor Plagiaten zu schützen, bringt jeder französische Hersteller zusätzlich zu den Laguiole-Merkmalen seinen eigenen Firmen- bzw. Markennamen auf die Klinge, so auch Claude Dozorme. Alle "echten" Produkte tragen also den Namen der Schmiede und nicht nur die Biene, als Garantie für beste Qualität, handwerkliche Tradition und technisches Know-how.
EIN ORIGINALMESSER "NEU" , IST NORMALERWEISE, NICHT UNTER 50 EURO ZU HABEN!


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden