Ländlich wohnen: familienfreundliche Häuser zum Kauf finden

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ländlich wohnen: familienfreundliche Häuser zum Kauf finden

Der Duft von frisch gemähtem Heu, der Blick auf grüne Wälder, Hügel und Auen, die geruhsame Fahrt mit dem Ruderboot auf einem klaren Bergsee – dies sind Bilder, die zumeist positive Gefühle wecken. Die Natur hat oft eine entspannende Wirkung auf den Menschen und es ist schön, sich von ihr verzaubern zu lassen. Nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder träumen oft davon. auf einem Bauernhof zu wohnen, umgeben von Tieren und jeder Menge Abenteuer, die es zu entdecken gibt. Da verwundert es wenig, dass immer mehr Menschen das Landleben auch zu ihrem Alltag machen möchten. Gerade Familien mit Kindern zieht es häufig ins Grüne. Wenn auch Sie diesen Schritt wagen möchten und auf der Suche nach einem familienfreundlichen Haus auf dem Land sind, können Sie diesen Einkaufsratgeber sehr gut nutzen. Sie erfahren darin einiges über die Besonderheiten von ländlichen Immobilien und erhalten zudem viele Tipps zum Kauf eines Eigenheims im Grünen. Auf diese Weise informiert, können Sie Ihre Kaufentscheidung auf einer fundierten Basis treffen. Vergleichen Sie anschließend noch die aktuellen Angebote, die Sie beispielsweise bei eBay finden können, werden Sie mit Sicherheit eine passende Immobilie auf dem Land finden, die Ihren Ansprüchen und den Ansprüchen Ihrer Familie genügt.

Entscheiden, was Familienfreundlichkeit für Sie ganz persönlich bedeutet

Wenn Sie eine Immobilie auf dem Land und vielleicht sogar einen Bauernhof kaufen möchten, der vor allem familienfreundlich ist, sollten Sie sich zunächst Zeit nehmen, um über die Bedeutung dieses Schrittes nachzudenken. Familienfreundlichkeit kann – je nach Lebenslage und Familiensituation – ganz unterschiedliche Dinge bedeuten.
Vielleicht erwarten Sie gerade Nachwuchs und wünschen sich eine ruhige Umgebung für Ihr Baby, in der es keinen zu großen Gefahren ausgesetzt ist und in der es entspannt und natürlich aufwachsen kann. Diese Kriterien werden von vielen ländlich gelegenen Immobilien erfüllt. Sie können aus einem relativ breiten Angebot wählen. Wenn Ihre Kinder schon etwas älter sind, ist Ihnen vermutlich die Infrastruktur im Bildungs- und Betreuungsbereich wichtig. Gute Kindergärten in unmittelbarer Nähe, eine Grundschule, die man mindestens mit dem Fahrrad gut erreichen kann und weiterführende Schulen, die ebenfalls keine zu lange Anfahrt erfordern – dies alles kann in manchen Gebieten schon eine Herausforderung darstellen und ist ein Auswahlkriterium, auf das Sie schon im ersten Schritt achten sollten. Einfacher wird es werden, wenn Sie auf der Suche nach einem Landhaus sind, das viele Spiel- und Freizeitmöglichkeiten in der Nähe bietet. Denn während man bei einem Hauskauf in der Großstadt Wert auf nahegelegene Spielplätze legen wird, bieten ländliche Immobilien oft Zugriff auf die schönste Spiel-Oase der Welt: die freie Natur.

Das Wort „Familienfreundlichkeit" muss sich nicht zwingend nur auf Familien mit Kindern beschränken. Auch das Zusammenleben mit älteren Generationen setzt sich mancherorts wieder durch. Möchten Sie beispielsweise gemeinsam mit Ihren Eltern ein ländliches Haus beziehen, so sollten auch hierfür die Voraussetzungen gegeben sein. Stichworte wie Barrierefreiheit des Hauses und eine gute, wohnortnahe Gesundheitsversorgung spielen dann auch eine größere Rolle.

Die wichtigsten Kaufkriterien für die Familienimmobilie auf dem Land definieren

Wenn Sie ein Haus zum Kauf suchen, stehen Sie vor einer sehr wichtigen Entscheidung, denn schließlich wird die Wohnimmobilie Ihr Leben und das Ihrer Familie sehr stark prägen. Es lohnt sich also, so intensiv wie möglich darüber nachzudenken, was Ihnen an dem neuen Traumhaus auf dem Land besonders wichtig ist. Das Thema Familienfreundlichkeit haben Sie nach der Lektüre der vorangegangenen Tipps sicherlich bereits bedacht. Aber auch andere Dinge sind von Interesse. So spielt der Preis beim Hauskauf oft eine wichtige Rolle, denn nur wenn das Haus auch in Ihr Budget bzw. zu Ihrem Finanzierungsplan passt, werden Sie den Kauf ohne Bedenken tätigen können. Darüber hinaus ist natürlich der Zustand des Objekts zu berücksichtigen. Da es viele Anlagen und auch substanzielle Bauelemente gibt, deren Zustand sich von Laien kaum beurteilen lässt, sollten Sie gegebenenfalls einen Experten – beispielsweise einen Bausachverständigen – hinzuziehen. So verringern Sie das Risiko, dass Sie nach dem Kauf zu viel investieren müssen, um das Haus bewohnbar zu machen.
Wenn Sie sich natürlich ein Haus wünschen, an dem Sie selbst noch baulich Hand anlegen können, um ihm Ihre persönliche Note zu geben, werden Sie beispielsweise bei eBay ebenfalls fündig. Um alle Kriterien strukturiert zu berücksichtigen, lohnt es sich, zweistufig vorzugehen. Im ersten Schritt notieren Sie – zum Beispiel in Form einer Mindmap – alle Punkte, die Ihnen beim Hauskauf wichtig sind. Im nächsten Schritt versehen Sie dann die einzelnen Aspekte mit Prioritäten und legen so fest, welche Kriterien erfüllt sein müssen, damit Sie das Haus in die engere Wahl nehmen. Die anderen Punkte sind dann zwar ebenfalls noch wichtig, aber nicht in erster Linie kaufentscheidend. Es entsteht eine praktische Prioritätenliste, die Sie beim Vergleichen der Angebote und bei der Auswahl von Exposés immer im Blick behalten sollten.

Ländliche Wohnimmobilien nach Bundesland und Ort aussuchen

Wenn Sie eine genauere Vorstellung davon entwickelt haben, wie Ihre Immobilie beschaffen sein soll, können Sie mit der Suche nach Ihrem Familientraumhaus auf dem Land beginnen. Es gibt in ganz Deutschland viele Regionen, in denen ein idyllisches Landleben möglich ist. Von den Ufern des Bodensees bis zur sächsischen Schweiz und von Niederbayern bis Schleswig-Holstein finden sich ganz nach Geschmack hervorragende Wohnorte für Jung und Alt. Bei der Auswahl Ihrer Wohnimmobilie spielt auch die Nähe zum Arbeitsplatz und Ihre eigene Verbundenheit mit einer bestimmten Region eine Rolle. Darüber hinaus unterscheidet sich beispielsweise der Kauf eines Bauernhofs in Brandenburg vom Kauf eines Bauernhofs in Bayern in der Regel auch preislich. Während die Immobilienpreise im Münchener Umland oft in die Millionenhöhe gehen, können Sie bei einer Brandenburger Immobilie oft noch echte Schnäppchen machen. Schauen Sie sich also falls möglich auch deutschlandweit um und entdecken Sie so manches Traumhaus bis hin zum idyllischen Resthof in Niedersachsen.

Die Lage bei einem familienfreundlichen Haus auf dem Land

Da die Lage bekanntlich das wichtigste Kriterium für den Wert einer Immobilie ist, können Sie sich mit diesem Thema kaum lange genug beschäftigen. So verdient nicht nur die Auswahl des Bundeslandes Beachtung, in dem das Familiendomizil gelegen ist. Auch die Lage vor Ort ist ein wichtiges Kriterium. So können Sie beispielsweise bei eBay so manches traumhafte Haus am oder im Wald finden. Der Duft der Tannen oder anderer Baumsorten ist wunderbar und verbreitet direkt eine gewisse Urlaubsstimmung. Wenn Sie eher ein Fan von Wassersport sind und gerne morgens nach dem Aufstehen eine Runde schwimmen gehen möchten, müssen Sie sich auf dem Land nicht zwingend für ein Haus mit Pool entscheiden. Hier kommt vielleicht eine Immobilie am See für Sie infrage. Oft verfügen solche Objekte sogar über einen eigenen Anlegesteg für ein Ruder- oder Segelboot und sichern Ihnen damit einen weiteren Pluspunkt in Sachen Freizeitwert. Alternativ dazu können Sie auch ein Haus an der Nordsee kaufen oder sich für einen neuen Standort an der Ostsee entscheiden. Auch hier ist das Wasser sozusagen inklusive.

Beim Kauf eines Hauses auf dem Land auf die Gebäudeart achten

Auf dem Land zu leben kann auch bedeuten, sich für ein Gebäude mit einer ländlichen Geschichte zu entscheiden. Dies ist oft eine Entscheidung zugunsten der Idylle, denn hier kaufen Sie häufig einen prächtigen Bau, der längst vergangene Zeiten wieder aufleben lässt. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie ein altes Herrenhaus kaufen. Hier lebte einst der Gutsherr und verwaltete seine Ländereien. Herrenhäuser zeichnen sich daher in der Regel durch großzügige Räumlichkeiten und eine sehr solide Bauweise aus. Da hier auch häufig Bedienstete direkt vor Ort lebten, finden Sie oft weitere Gebäude in der Nähe des Herrenhauses, die Sie eventuell miterwerben können. Eine tolle Möglichkeit, um beispielsweise in der Ferienzeit Ihre eigenen Gäste zu beherbergen oder um sogar einige Ferienzimmer für zahlende Gäste einzurichten.

Planen Sie ohnehin, Ihr Traumhaus auf dem Land nicht nur für die eigene Familie zu nutzen, sondern auch für Gäste attraktiv zu machen, könnte auch ein Reiterhof die richtige Wahl darstellen. Ist dieser noch betriebsbereit und wurde auch bislang als Reiterhof genutzt, können Sie vielleicht einen festen Kundenstamm übernehmen und direkt mit dem Betrieb weitermachen. Auch hier gilt selbstverständlich, dass eine eingehende Prüfung notwendig ist. Gerade dann, wenn Sie das Objekt auch gewerblich nutzen möchten, müssen die rechtlichen Rahmenbedingungen stimmen, und Sie müssen die laufenden Kosten möglichst gut einschätzen können. Ob Sie ein Bauernhaus kaufen oder einen Resthof und ob Sie das Gebäude nur für sich und Ihre Kinder nutzen möchten oder auch für Feriengäste, bleibt Ihnen natürlich selbst überlassen. Eingehende Diskussionen auch innerhalb der Familie sorgen dafür, dass die Entscheidung später von allen Beteiligten mitgetragen wird.

Die Bauweise als Entscheidungskriterium bei Häusern auf dem Land

Das Landleben stellt man sich – gerade als Stadtmensch – oft ein wenig antiquiert vor. Die Gedanken an „Die Kinder von Bullerbü" oder manch andere Kindergeschichte vermitteln noch heute die idyllischsten und romantischsten Bilder. Wenn Sie solche Bilder in die Realität umsetzen möchten, sollten Sie sich nicht unbedingt für einen Neubau entscheiden, den Sie selbstverständlich auch auf dem Land finden können. Vielmehr sollten Sie auf historische Bauweisen zurückgreifen und beispielsweise ein grundsaniertes oder renoviertes Häuschen aus dem letzten oder vorletzten Jahrhundert erwerben. Besonders hübsch sind beispielsweise die Reetdachhäuser, die Sie vorwiegend in den Regionen nahe der Küste finden können. Die traditionell gedeckten Häuser unterscheiden sich schon optisch stark von den typischen Ziegeldachhäusern, die man andernorts kennt. Sehr häufig können Sie in Deutschland auch historische Fachwerkhäuser erwerben. Nicht nur der äußere, solide Eindruck ist bei einem Fachwerkhaus beeindruckend. Die Holzbalken liegen bei dieser Hausvariante oft im Innenraum frei und verleihen den Wohnräumen einen ganz besonderen Charme.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden